Potenzprobleme: Erektionsstörungen in den Griff bekommen

Weltweit leiden zirka 150 Mio. Menschen an Erektionsstörungen
Erektionsstörungen sollten mit der Partnerin zusammen gelöst werden

Diese Tipps helfen Ihnen weiter, wenn Ihr bestes Stück mal nicht so will wie Sie

Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass weltweit zirka 150 Millionen Männer an Erektionsstörungen leiden. Erektionsstörungen werden häufig durch Verkalkungen der zuführenden Blutgefäße verursacht (Arteriosklerose). Dementsprechend können Sie schon vorher viele Dinge tun, um Erektionsproblemen vorzubeugen.

Gesünder Leben Es gibt eine ganze Reihe von Risikofaktoren, die zu Erektionsstörungen führen. Durch einen gesünderen Lebensstil können Sie diese schon vorbeugend ausschalten: So sollten Sie unter anderem auf das Rauchen verzichten und vorhandenes Übergewicht abbauen. Wenig Bewegung, psychischer Stress sowie übermäßiger Konsum von Alkohol können ebenfalls Gründe für Erektionsstörungen sein.

Medikamente Es gibt eine ganze Reihe von Medikamenten, die gegen Erektionsstörungen wirken. So gibt es auf dem deutschen Markt unter anderem die bekannten Potenzpillen Viagra, Cialis und Levitra. Durch die Einnahme dieser Pillen können viele Männer für die Dauer des Geschlechtsverkehrs eine Erektion bekommen. Potenzpillen sollten jedoch nur nach einer ärztlichen Untersuchung verschrieben werden.

Partnerschaftlicher Umgang Eine Erektionsstörung hat natürlich Auswirkungen auf eine Beziehung und beeinflusst das sexuelle Zusammenleben maßgeblich. Betroffene Männer sollten deshalb nicht davor zurückschrecken, ihre Partnerin zu informieren, damit das Problem gemeinsam gelöst werden kann. Denn ohne Gespräche sind beide Partner auf Vermutungen und Fantasien angewiesen, die gegenseitiges Misstrauen schaffen können.

Beim Sport nicht übertreiben Wer sich im Training total verausgabt, drosselt die Produktion der Sexualhormone. Die ausgeschütteten Endorphine erzeugen zwar ein rauschartiges Gefühl, hemmen aber die Erregung.

Wenn Sie überprüfen wollen, ob Sie an Erektionsstörungen leiden, können Sie unter internisten-im-netz.de einen Schnelltest machen.

Sie wollen sich jetzt gesünder ernähren? Wir helfen Ihnen dabei und haben für Sie die zehn gesündesten Lebensmittel zusammengestellt. Im Penis-Dossier erfahren Sie, was Sie schon immer über Ihr bestes Stück wissen wollten. Im großen Health-Dossier finden alle wichtigen Fakten rund um Ihre Gesundheit.

Sponsored SectionAnzeige