Editorial: Erst reden, dann aber auch handeln

Das System darf ihn nicht benachteiligen
Das System darf ihn nicht benachteiligen

In Sachen Männerpolitik fordert Chefredakteur Wolfgang Melcher nach den Ankündigungen nun auch Aktionen

Fünf Zeilen sind es nur, aber die sind eine kleine Sensation: Zum ersten Mal erkennt die Politik an, dass Jungen und Männer in Deutschland benachteiligt werden! "Wir wollen eine eigenständige Jungen- und Männerpolitik entwickeln", heißt es im Koalitionsvertrag der neuen Bundesregierung unter anderem. Erzieherische Berufe sollen für Männer attraktiver werden, die "Zusammenarbeit mit Väterorganisationen und gleichstellungsorientierten Männerorganisationen" will man intensivieren.

Wollen, sollen – aber immerhin: In den Antworten auf unsere Wahlprüfsteine im Oktober-Heft klang das noch viel vager, vor allem von Seiten der CDU/CSU. Antworten wie "Jungen und Mädchen sind der Union gleich wichtig" oder "spezifische Gesundheitsprobleme erfordern eine spezifische Gesundheitsförderung" machten nur deutlich, welchen Stellenwert eine männerfreundliche Politik in unserem Land lange Zeit hatte: gar keinen. Es scheint so, als habe die FDP in diesem Punkt für Bewegung gesorgt – hoffentlich bleibt das auch so. Hoffentlich folgen den Ankündigungen auch Aktionen. Wir von Men's Health bleiben dran und haken nach, versprochen!

Dass man von den Frauen nicht nur in Sachen Durchsetzung der eigenen Ziele lernen kann, zeigt unser Autor Björn Krause ab Seite 102 des Januar-Heftes: Studien beweisen, dass Frauen einfach besser netzwerken, besser führen, besser kommunizieren. Sie lächeln statt zu labern, sie jammern, wenn es ihnen hilft, und setzen auf Motivation statt Kommandos. Höchste Zeit, dass wir uns daran häufiger ein Beispiel nehmen, nicht nur im Job, auch zu Hause – und vor allem in der Politik.

Und was meinen Sie?
Ist der Koalitionsvertrag ein Erfolg für Männerrechte? Wie soll der Druck auf die Politik aufrechterhalten werden, damit den Worten Taten folgen? ?

Mit Hilfe unserer Kommentarfunktion am unteren Ende des Artikels können Sie mitreden

Seite 6 von 12

Sponsored SectionAnzeige