Richtig behandeln: Erste Hilfe für Wanderer

Der richtige Outdoor-Ausrüstung
Verletzungen beim Outdoor-Sport sind nicht selten

Was tun, wenn der Arm gebrochen ist? Diese Survival-Tricks helfen Ihnen selbst im Dschungel aus der Patsche

  • Verstauchter Fuß: Lassen Sie bloß den Stiefel an. Einmal ausgezogen, kommen Sie da nie wieder rein. Erst wenn der Fuß gebrochen ist, raus aus dem Stiefel, hochlegen und kühlen.
  • Ausgekugelte Schulter: Mel Gibson zum trotz – Renken Sie Ihre Schulter niemals selbst ein. Bleibende Lähmungen könnten die Folge sein. Arm am Körper fixieren und Hilfe suchen.
  • Gebrochene Nase: Wenn Sie an Ihrer Silhouette hängen, sollten Sie die Nase sofort wieder richten. Links und rechts einen finger anlegen, Nase in Position ziehen. Tut ziemlich weh. Ob sich Mel Gibson das getraut hätte?
  • Gebrochener Arm: Ruhigstellen, schienen, Ast über die Bruchstelle legen, mit Stoff oder Binde einwickeln.
Seite 10 von 10

Sponsored SectionAnzeige