Familienbetrieb: Etro

Der Modedesigner Kean Etro
Der Modedesigner Kean Etro

Das Pegasus Emblem geht um die Welt – Etro zeigt Mode, die Lust auf mehr macht

Wer steckt dahinter?
Kean Etro entwirft die Männerkollektion, seine Schwester Veronica ist für die Damenlinie zuständig. Die Firma wird ausschließlich von der Familie betrieben.

Wie fing es an?
Gegründet wurde das Label im Jahr 1968 von Gimmo Etro. 1990 übernahm dann Sohn Kean Etro, mittlerweile sind alle Kinder mit in das Unternehmen eingestiegen.

Was ist typisch für das Label?
Für Kean Etro sind zwei Dinge von Bedeutung bei der Kreation seiner Entwürfe: sie sollten „anders“ sein und möglichst nicht schwarz. Er ist bekannt für seine farbenfrohe Kleidung und spielt gern mit blumenartigen Mustern aus hochwertigen Materialien. Die typischen Seidenhemden und Tücher sind in fast jeder Kollektion zu finden. Schon sein Vater ließ sich einst von seinen Reisen um die Welt inspirieren – und auch heute kommt noch das Gefühl von Abenteuer, Freiheit und Lebensfreude auf.

Infos im Internet unter
etro.com

Seite 17 von 50

Sponsored SectionAnzeige