Zwei Individualisten: Gegen den Strom

Alles andere als spießig: Zu bestimmten Anlässen sind Sie mit einer Fliege perfekt gekleidet

Sie sind Individualist und wollen es auch zeigen? Die neuen Verbindungen sind Ihnen nicht genug?

Versuchen Sie es mit dem Shelby, dem Knoten für Individualisten.

Oder tragen Sie eine Fliege. Die können Sie wenigstens kaum bekleckern. Zu gewissen Anlässen ist sie sogar Pflicht.

Den Plastron trägt man nur zur Hochzeit beim Denver Clan oder zur Jagd. Es ist sicher praktischer, ein Plastron in konfektionierter Form zu tragen. Und schöner manchmal auch.
Trotzdem erfahren Sie hier aus meutejagd.de, wie Sie den Plastron binden können.

Shelby
Shelby-Knoten

Shelby-Knoten

Das etwa 30 Zentimeter längere breite Ende kreuzt das schmale Ende hinten herum.

Anschließend von vorn durch die Schlinge schieben, sodass das breite Ende wie eben auf Ihrer rechten Brustseite liegt.

Vorn das schmale Ende kreuzen (dies ist die letzte Schlaufe).

Nun von hinten durch die Schlinge schieben und danach durch die Schlaufe festziehen.

Fliege
Die Fliege tragen Sie zu Kent-, Kläppchen- und Haifisch-Kragen, sowie Button-Down

Königin der Krawatten

Das rechte Ende der Schleife sollte vier Zentimeter weiter herunter reichen als das linke. Das rechte vorn über das linke kreuzen und von hinten durch die Schlinge schieben.

Halbieren Sie jetzt das Vorderteil des ursprünglich linken Endes und formen Sie mit Zeigefinger und Daumen der linken Hand dieses zu einer Schlaufe.

Das Ende, welches Sie zuvor durch die Schlinge geschoben haben, lassen Sie nun nach vorn fallen. Der Zeigefinger der rechten Hand liegt auf der unteren Hälfte des herabhängenden Teils.

Dieses wird hinter der vorderen Schlaufe nach oben geschoben. Dadurch entsteht eine weitere Schlaufe, die durch den Knoten hinter der vorderen Schlaufe gesteckt wird.

Danach einfach die Enden ausrichten und den Knoten festziehen.

Seite 1 von 13

Sponsored SectionAnzeige