Soziales Netzwerk: Facebook-Adresse bald Pflicht

Facebook Mail
Bald schon soll jeder Facebook-Nutzer eine eigene E-Mail-Adresse bekommen

Nach der eingeführten Chronik nun die nächste Verpflichtung: Facebook weist Usern eigene E-Mail-Adresse zu

Wenn es nach den Verantwortlichen von Facebook geht, können ihre Nutzer offenbar gar nicht genug über die Plattform kommunizieren. Der Netzwerk-Riese gab nun bekannt, dass jeder User eine eigene E-Mail-Adresse nach dem Muster "Nutzername@facebook.com" zugewiesen bekommen soll – ob er will, oder nicht.

Die Umstellung dazu habe bereits begonnen. Ähnlich wie zuvor bei der Chronik, ist auch diese zunächst freiwillige Option nun verpflichtend geworden. Allerdings habe der User ein Mitspracherecht im Hinblick auf seinen Nutzernamen.

Das Ziel von Facebook: So viel Kommunikation wie möglich über den Server der Seite laufen zu lassen. Auf der Homepage von Facebook heißt es dazu: "Eine eigene '@facebook.com'-Adresse macht es Freunden und Familienmitgliedern, die nicht bei Facebook registriert sind, einfacher, sich mit dir zu vernetzen". Was Letztere aber wissen sollten: Sobald sie eine E-Mail an eine solche Facebook-Adresse senden, wird auch ihre Adresse von Facebook gespeichert.

Sponsored SectionAnzeige