Android-Fairphone: Faires Smartphone kommt 2013

Fairphone: Ein nach Fair-Trade-Grundsätzen hergestelltes Mobiltelefon kommt auf den Markt
Bereits über 5500 Interessierte haben das Fairphone vorbestellt

Umweltverträglich und nachhaltig telefonieren – ein nach Fair-Trade-Grundsätzen hergestelltes Mobiltelefon kommt auf den Markt. Es gibt schon über 5500 Vorbestellungen

Bereits über 5500 Interessierte haben das so genannte Fairphone vorbestellt, verkündete die niederländische Firma Anfang Juni. Damit kann der Entwickler nach eigenen Angaben 20.000 Stück des Smartphones produzieren lassen, das erstmals ab Herbst 2013 ausgeliefert werden soll. Das Besondere: Das Fairphone soll umweltverträglich und fair produziert werden. Das gelte auch für die Beschaffung von Rohstoffen und die Arbeitsbedingungen bei den Zulieferern.

Prepaid-Smartphone
Potentielle Kunden mussten 325 Euro pro Smartphone vorschießen, um Entwicklung und Herstellung zu finanzieren. Dies haben mit über 5000 jetzt genug getan, damit das Gerät in Serie gehen kann, so Entwickler Bas van Abel. Als Gegenleistung konnten die Vorbesteller im Netz mitbestimmen, wie das zukünftige Fairphone aussieht. Ergebnis: ein Smartphone, das mit Android 4.2 als Betriebssystem läuft, von einem Quad-Core-Prozessor angetrieben wird, ein 4,3-Zoll-Dispay (Auflösung: 960 x 540 Punkte) und eine 8-Megapixel-Kamera haben soll. Der Speicher ist 16 Gigabyte groß, kann aber per microSD-Karte erweitert werden. Der Akku ist auswechselbar, das Gerät unterstützt Dual Sim (die Nutzung von zwei SIM-Karten gleichzeitig in einem Mobiltelefon). Allerdings ist das Fairphone mit 165 Gramm kein Leichtgewicht. Zum Vergleich: Das größere Galaxy S4 von Samsung (4,8 Zoll Bildschirm) wiegt 131 Gramm.

Die Firma will zudem sicherstellen, dass ausgediente Fairphones wieder eingesammelt und recycelt  werden. Dafür soll es Rückkauf-Programme geben. Plus: Ersatzteile aller wichtigen Komponenten können beim Hersteller nachbestellt werden.

Mehr Infos zum Fairphone unter www.fairphone.com

Sponsored SectionAnzeige