Brot-Knigge: Falsches Vollkornbrot?

Frage: Meine Freundin meint ständig, ich bringe "falsches Vollkornbrot" mit nach Hause. Was meint sie denn damit?
Tom F., aus Neuruppin
Vollkornbrot ist eine gute Wahl auf dem Frühstückstisch
Falscher Fünziger? Nein, dieses Vollkornbrot scheint "echt" zu sein

Unsere Antwort:

Ein echtes Vollkornbrot muss mindestens zu 90 Prozent aus Vollkornmehl bestehen, das sich durch einen höheren Vitamin- und Mineralstoffgehalt auszeichnet. Häufig werden jedoch auf ein normales Weizenbrot einfach nur ein paar Körner gestreut, nachdem es vorher mit Malz- oder Zuckerrübensirup dunkel gefärbt wurde.

Im Supermarkt entlarven Sie die falschen Brote leicht mit einem Blick auf die Zutatenliste, beim Bäcker müssen Sie explizit nach Vollkornbrot fragen.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige