Krebsforschung: Fatale Folgen von Hautkrebs

Regelmäßige Solariumbesuche gefährden die Gesundheit
Solariumbesuch mit schwerwiegenden Folgen

Wer an Hautkrebs leidet, ist offenbar sehr viel mehr gefährdet, noch weitere Krebsarten zu bekommen

Wer zu viel Sonne und Solarium genießt, riskiert nicht nur Hautkrebs, sondern möglicherweise auch noch weitere Krebserkrankungen. Denn wer einmal an Hautkrebs erkrankt ist, der trägt ein weitaus höheres Risiko, an anderer Stelle einen weiteren Tumor zu bekommen, so eine irische Studie. Dabei ist das Risiko bei schwarzem Hautkrebs doppelt so hoch, bei einem "normalem" Hautkrebs immerhin noch gut um die Hälfte (57 Prozent) höher als bei Menschen, die noch keinen Hautkrebs haben, so Forscher der Queen's Universität in Belfast in der Januarausgabe des British Journal of Cancer. Schwarzer Hautkrebs ist in der Medizin unter dem Namen "Malignem Melanom" bekannt.

Sponsored Section Anzeige