Fehlendes Volumen: Feine, dünne Haare

Feine Haare brauchen Aufbau-Pflege
Bei dünnem Haar benutzen Sie am besten keine Plastikbürste

Achtung: Bei feinen, dünnen Haaren sollte man die Kur höchstens in die Spitzen massieren – sonst fällt die spärliche Haarpracht noch schneller in sich zusammen. Hilfreicher sind Shampoos, die mehr Volumen geben

Die Wirkstoffe von Volumenshampoos sind besonders leicht, kleben und belasten das Haar nicht – es wirkt fülliger. Zur Unterstützung sollten Sie Bürsten aus Naturborsten und Kämme aus Horn nehmen statt aus Kunststoff.

Schaumfestiger, nach der Wäsche einmassiert, rauhen die Haare leicht auf und sorgen für zusätzliches Volumen. Die aufs nasse Haar aufgesprühten speziellen Wirkstoffe (u. a. Hafer-Protein, Panthenol, Jojoba) umschließen die Haarfasern und machen sie unter der Wärme des Föns beliebig formbar.

Seite 7 von 20

Anzeige
Sponsored Section Anzeige