Wäsche-Comeback: Opas bestes Stück

Schiesser Feinripp
Hüsch verpackt ist jetzt die Schiesser- Unterwäsche: in altmodische, hölzerne Geschenkboxen

Wiedersehen macht Freude. Ganz besonders, wenn es um gute, alte Bekannte geht – wie die Feinripp-Unterwäsche von Schiesser.

Die liegt jetzt nämlich wieder in den Läden. Gefertigt auf den mehr als 60 Jahre alten Original- maschinen. Sechs verschiedene Modelle aus Baumwollripp sind dabei entstanden.

Mit Knopf, Schachtel und Gummiband
Alle vereint die Liebe zum Detail: Da gibt es Perlmuttknöpfe und verstärkte Einsätze, die altbekannten Gummibänder und das Label von damals. Und alle Stücke werden in old-fashioned Holzschachteln verkauft.

Wen das noch nicht überzeugt, der sollte vielleicht einfach mal mit seinen Großeltern sprechen. Denn die haben die Unterwäsche sicher noch in (guter) Erinnerung.

Sponsored SectionAnzeige