Da beissen Sie an

Fernöstliches Stubenküken

Zutaten für 4 Personen

4 ganze Stubenküken (Tiere von weniger als 650 g Schlachtgewicht), 10 g Ingwer (frisch, zerkleinert), 2 TL Salz, 1 TL scharfes Paprikapulver, 1/2 TL gemahlener Koriander, 1/2 TL gemahlener Kümmel, 2 Knoblauchzehen (fein gewürfelt), 2 bis 3 EL Olivenöl, etwas Honig

Zubereitung
Stubenküken waschen und trockentupfen. Zutaten – bis auf den Honig – zu einer Paste verarbeiten (mit oder ohne Mörser), Küken innen und außen damit einreiben. Marinade etwa eine Stunde einwirken lassen. Dann Küken der Länge nach auf Spieß stecken, unter ständigem Drehen über Holzkohle grillen. Zum Ende von allen Seiten dünn mit Honig bestreichen, weitere fünf Minuten brutzeln lassen.

Ausrüstung: direkter oder indirekter Grill, Spieß, Einfach- oder Doppelgabeln, Grillhandschuh, Fleisch-Thermometer
Garzeit: zirka 1 Stunde
Kerntemperatur: 82 Grad

Tipps
Dazu gibt es gekochte oder gebratene Nudeln mit frischem Koriandergrün. Das Rezept funktioniert auch mit Hähnchen. Beachten Sie bei größerem Federvieh die entsprechend längere Garzeit, die Kerntemperatur bleibt gleich. Geflügel sollte immer frisch riechen, sorgfältig gerupft sein und eine unverletzte Haut haben – denn nur so ist es von guter Qualität.

Seite 6 von 6

Sponsored SectionAnzeige