Knochenbrüche und Knochenprobleme: Fersensporn

Der Fersensporn sitzt meist am Ansatz der Achillessehne
Ein Fersensporn ist ein kleiner, schmerzhafeter Knochenauswuchs

Der dornartige Knochenauswuchs kann an der Achillessehne oder im Ansatzbereich der vorderen Fußmuskeln entstehen

Beim Fersensporn handelt es sich um einen wenige Millimeter langen, dornartigen Knochenauswuchs, der sich am Fersenbein bildet. Er kann am Ansatz der Achillessehne (hinterer Fersensporn) oder an der Unterseite des Fersenbeins (Fußsohlenseite) im Ansatzbereich der kleinen Fußmuskeln (vorderer Fersensporn) entstehen.

Symptome: Messerstichartige und streng lokalisierte Schmerzen im Fuß. Der Fersensporn macht nur bei Überlastung Beschwerden. Anfangs schmerzt der Fuß nur zu Beginn der körperlichen Aktivität, im späteren Krankheitsstadium lassen die Schmerzen nach einer längeren Belastung nicht mehr nach. Der Schmerz kann dann so stark werden, dass die jeweilige Aktivität unterbrochen werden muss.

Seite 58 von 85

Sponsored SectionAnzeige