Fettabbau: Fett – wo liegt der Unterschied?

Frage: Was ist der Unterschied zwischen Fettstoffwechseltraining, Fettabbau und fettarmer Ernährung?
Stefan K., Heilbronn
Schlank-Molekül entdeckt
Fettabbau erfolgt immer dann, wenn weniger Kalorien zugeführt, als verbraucht werden

Unsere Antwort:

Arzt, Coach und Fitness-Model Moritz Tellmann dazu: "Fettstoffwechseltraining bedeutet: Training des langanhaltenden Fettstoffwechsels in der Muskelzelle. Leistungssportler machen dies aus der Intention heraus, möglichst lange und effektiv mittlere Belastungen zu tolerieren. Trainingseinheiten von 60 bis 90 Minuten sind dazu nötig.

Beim Fettabbau geht's klar um den Verlust von überschüssigem Körperfett. Fettabbau erfolgt immer dann, wenn weniger Kalorien zugeführt, als verbraucht werden. Fettabbau kann somit auch beim Fettstoffwechseltraining erfolgen, ist jedoch nicht das primäre Ziel dessen.

Fettarme Ernährung bedeutet eine anteilige Reduktion der Fette an der Gesamtkalorienzufuhr. Sinnvoll ist das jedoch nur hinsichtlich einer Reduktion der 'ungünstigen' Fette wie z. B Transfetten und gesättigten Fetten. Ich versuche eigentlich immer alle 3 'Fett-Maßnahmen' zu kombinieren. Eine fettarme, ausgewogene Ernährung, regelmäßiges Fettstoffwechseltraining führt letztlich zu kontinuierlichem Fettabbau."

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige