Mystery-Action im Labyrinth: Unser Filmtipp "Maze Runner"

Trailer zum Film
Trailer zum Actionfilm "Maze Runners - Die Auserwählten im Labyrinth"

In „Maze Runner“ versucht eine Gruppe Jugendlicher, den Weg aus einem tödlichen Labyrinth zu finden. Wir verraten, warum Sie den Weg ins Kino finden sollten

Man nehme ein riesiges Labyrinth, füge tödliche Monster hinzu, errichte in der Mitte eine Lichtung und schicke einen Haufen Jungs dorthin, um einen Weg hinaus zu finden. Regisseur Wes Ball hat den ersten Teil des Jugendbuch-Bestsellers Die Auserwählten von James Dashner verfilmt. Ergebnis: Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth ist ein spannender Mystery-Action-Mix zum Miträtseln im Stil der Serie Lost.

Das erste Mädchen im Aufzug: Die Schauspielerin Kaya Scodelario (
Das erste Mädchen im Labyrinth (Kaya Scodelario)

Darum geht’s in Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth: Thomas (Dylan O'Brien) erwacht auf einer Lichtung, umgeben von den riesigen Betonwänden eines Labyrinths. Bis auf seinen Vornamen hat er keine Erinnerung mehr an sein früheres Leben. Er trifft auf eine Gruppe Jungen, die dasselbe Schicksal teilen wie er: Auserwählte "Runner" laufen früh morgens, wenn sich die Tore öffnen, ins Innere der Mauern, um nach Antworten zu suchen. Die Gefahr: Wer bis Tagesende nicht zurück ist, fällt den tödlichen Kreaturen, den "Griewern", zum Opfer. Doch dann ändert sich alles: Im Aufzug steckt erstmals ein Mädchen (Kaya Scodelario), die Tore schließen sich nachts nicht mehr und die Griewer stürmen die Lichtung. Für die Gruppe gibt es nur einen Ausweg: mitten durch das Labyrinth.

Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth erinnert an eine Mischung aus Die Tribute von Panem und Herr der Fliegen.
Vom Bestseller-Roman zum Actionfilm: "Maze Runners - Die Auserwählten im Labyrinth" ist der erste Teil einer Science-Fiction Romantrilogie

Mehr Fragen als Antworten
Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth erinnert an eine Mischung aus Die Tribute von Panem und Herr der Fliegen. Die Story ist eine Verbindung von Action-Abenteuer und Psychothriller. Immerhin: Die Jump-and-run-Action durchs todbringende Labyrinth ist zwar vorhersehbar, aber richtig spannend inszeniert. Grund dafür ist auch die angsteinflößende Soundkulisse. Die finale Auflösung wirft – ähnlich wie bei der Serie Lost – genauso viele Fragen auf wie sie beantwortet. Fortsetzung folgt, vermutlich schon 2015.

Fazit: Nervenkitzel bis zur letzten Sekunde und optisch spektakulär inszeniert. Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth hat absolutes Mystery-Serien-Potenzial.

Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth (USA 2014)
Regie:
Wes Ball
Buch: Noah Oppenheim, Grant Pierce Myers, T.S. Nowlin
Darsteller:
Dylan O'Brien, Kaya Scodelario, Aml Ameen, Thomas Brodie-Sangster, Will Poulter
Länge:
113 Minuten
Start:
30. Oktober 2014

Seite 9 von 32

Sponsored SectionAnzeige