Rache wird eiskalt serviert: Filmtipp "The Revenant – Der Rückkehrer"

In
Trailer zum Überlebensthriller "The Revenant – Der Rückkehrer"

In "The Revenant – Der Rückkehrer" kämpft Leonardo DiCaprio erst mit einem Grizzly und dann ums Überleben in der Wildnis. Ein brutales und bärenstarkes Rache-Drama

Über heutige Outdoor-Touristen mit Wurfzelt, Campingkocher und GPS-Uhr würde Hugh Glass sich wohl kaputt lachen. Der von Leonardo DiCaprio in TheRevenant – Der Rückkehrer gespielte Trapper ist so etwas wie eine Legende der Pionierzeit Nordamerikas. Nach einem Kampf mit einem Bären und von seinen Kumpels zurückgelassen schleppt Glass sich durch die unbarmherzige Wildnis Nordamerikas, um mit seinen Peinigern abzurechnen. Dabei brennt er seine Wunden mit Schießpulver aus, schwimmt durch eisige Stromschnellen, übernachtet in Pferdekadavern und verspeist rohe Bisonleber. The Revenant ist definitiv nichts für schwache Nerven. Aber ein grandioses Überlebensdrama mit beeindruckenden Naturaufnahmen – für wahrhaft harte Kerle.

Trapper Hugh Glass (Leonardo DiCaprio) führt 1823 eine Gruppe von Pelzjägern durch die Wildnis
Trapper Hugh Glass (Leonardo DiCaprio) führt 1823 eine Gruppe von Pelzjägern durch die Wildnis

Darum geht’s in TheRevenant – Der Rückkehrer: Trapper Hugh Glass (Leonardo DiCaprio) führt 1823 mit seinem Sohn eine Gruppe von Pelzjägern und Soldaten durch das Indianergebiet vom heutigen South Dakota. Auf der Flucht vor den Kriegern des Arikara-Stammes wird Glass von einem Grizzlybären schwer verletzt. Die Gruppe lässt Glass, seinen Sohn und 2 Beschützer zurück. Pelzjäger John Fitzgerald (Tom Hardy) hat aber keine Lust zu warten, tötet kurzerhand Glass‘ Sohn und begräbt den Schwerverletzten bei lebendigem Leibe, bevor er mit seinem Kumpel das Weite sucht. Doch Glass überlebt und kann sich befreien. Mit gebrochenem Bein, zahlreichen Wunden und nur einem Bärenfell als Schutz vor dem Winter sinnt er auf Rache.

Pelzjäger John Fitzgerald (Tom Hardy) begräbt Glass bei lebendigem Leibe
Auf der Flicht vor Hugh Glass: Pelzjäger John Fitzgerald (Tom Hardy)

DiCaprio robbt und grunzt 2 Stunden durch die Wildnis
Das beste Argument für TheRevenant – Der Rückkehrer  ist die schauspielerische Leistung von Leonardo DiCaprio, der sich über 2 Stunden lang durch die Wildnis Nordamerikas robbt, grunzt und stöhnt, ohne dabei pathetisch oder lächerlich zu wirken. Plus: Die endlos langen Einstellungen ohne Schnitt und die beindruckenden Naturbilder von Kameramann Emmanuel Lubezki und Regisseur Alejandro González Inárritus machen den gnadenlosen Survival-Western zu einem packenden Kino-Erlebnis. Mit jeder Menge Blut, Schweiß und Schnee. TheRevenant zeigt  wieder einmal, dass nicht die unerbittliche Natur, sondern der Mensch das wahre Monster ist. Selbst Glass wird am Ende nur von Rache getrieben, die er buchstäblich eiskalt serviert.

Fazit: Wir binden Ihnen keinen Bären auf. TheRevenant – Der Rückkehrer dürfte selbst harte Männer umhauen. Ein brutaler und bärenstarker Überlebensthriller.

The Revenant – Der Rückkehrer (USA 2015)

Regie:

Alejandro González Iñárritu

Drehbuch:

Mark L. Smith, Alejandro González Iñárritu

Darsteller:

Leonardo DiCaprio, Tom Hardy, Will Poulter

Länge: 

156 Minuten

Start: 

6. Januar 2016

Seite 5 von 36

Sponsored SectionAnzeige