Lustvolles Kribbeln : Fingerspitzengefühl beim Vorspiel

Beweisen Sie Fingerspitzengefühl beim Vorspiel
Gefragt: Fingerspitzengefühl

Beim Sex kommt es vor allem auf eines an: Fingerspitzengefühl. Hier ein Sex-Trick, der Ihre Liebste schon vor dem Akt umhauen wird

"Bevor wir uns lieben, steht mein Mann vor mir und hält seine Fingerspitzen ganz sacht an meine nackte Haut. Dabei bewegt er die Hände auf und ab, von oben bis unten über meinen ganzen Körper. Das Gefühl dabei ist völlig irre."

Warum funktioniert das?
"Die positive Erwartung macht bei Frauen einen großen Teil der Erregung aus", sagt Dr. Michael Sailer, Sexualtherapeut in Chicago. "Indem Sie Ihre Finger über der Haut schweben lassen, so dass Sie gerade noch die feinen Härchen streifen, erzeugen Sie bei der Frau einen Wonneschauer – und geben ihr das Gefühl, dass Sie jeden Zentimeter ihres Körpers begehren."

Wie macht man das genau?
Helfen Sie ihr beim Auskleiden – noch etwas, das die Erwartung schürt. Wenn sie nackt ist, stellen Sie sich ihr gegenüber. Streichen Sie ihr Haar zurück, lassen Sie die Fingerspitzen über ihre Haut schweben. Sie machen es richtig, wenn Ihre Fingerspitzen gelegentlich ganz sanft die Haut berühren. Nehmen Sie sich nacheinander Arme, Brüste, Bauch und Schenkel vor.

Seite 10 von 12

Sponsored SectionAnzeige