Beach-Workout: Fit am Strand

Sandstrand ist ein ideales Fitnessstudio für die Füße
Balance-Übungen am Strand sind ein optimales Krafttraining für die Füße

Der sandige Boden am Urlaubs-Strand ist ein ideales Krafttrainingsgerät für die Hand- und Fußgelenksmuskulatur

Beim Krafttraining kommt die Hand- und Fußgelenksmuskulatur häufig zu kurz. Nutzen Sie die Chance, in Ihrem Strandurlaub dieser Schwäche entgegen zu wirken.

1 Übung: Wadenheben
Stellen Sie sich auf ein Bein in den Sand und balancieren Sie sich mit den Armen aus. Dann drücken Sie die Ferse ganz langsam so weit es geht vom Boden ab. Kurz absetzen und gleich wieder hoch. Nach 10 bis 15 Wiederholungen das Bein wechseln.

2. Übung: Fußgreifen
Suchen Sie sich eine Stelle, die nicht allzu weich ist. Dann knicken Sie die Zehen nach unten ab, als ob Sie damit eine Boccia-Kugel aufheben wollten. Halten Sie die Spannung 5 Sekunden lang, dann die Muskulatur wieder lockern.

3. Übung: Handgreifen
Suchen Sie sich erneut am Strand eine Stelle mit festem Sand. Legen Sie die Hand mit gespreizten Fingern flach auf den Boden. Greifen Sie langsam in den Sand, bis die Finger zur Faust geballt sind.

Ihr Urlaub steht noch bevor? Wir verraten Ihnen das ultimative Fett-weg-Workout für Ihre Strandfigur. Wer in der Badehose vor allem mit Bauchmuskeln glänzen will, hier finden Sie die entscheidenden Tipps zum Sixpack. Und auch für Spargel-Tarzans gibt´s Tricks, um am Strand eine imposante Figur zu machen.

Sponsored SectionAnzeige