Anmach-Tipps vom Profi: Flirten für Fortgeschrittene

Beim Flirten läuft die Kommunikation über die Körpersprache
Ihr Anmach-Spruch ist angekommen? Dann wird's Zeit für ’ne ruhige Ecke zum plaudern

Mit diesen Flirt-Tipps springt Ihre Auserwählte von der Party gleich in Ihr Bett

  1. Schritt: ANSCHAUEN
    Jemanden entdeckt? Gut! "Eine klassische, direkte Anmache wäre jetzt der größte Fehler", so Flirt-Trainer Michel Vincent ( www.dieperfektemasche.info) aus München. Gehen Sie nämlich direkt auf die Auserwählte zu, wird sie zu einer sofortigen Entscheidung gezwungen. Sie muss sich dann fragen: Will ich den kennenlernen? Besser ist: den Blickkontakt suchen, ein Lächeln aufsetzen, nicht starren. Sie lächelt zurück? Let’s dance!
  2. Schritt: ANFANGEN
    Antanzen ist tabu, besonders von hinten. Zeigen Sie ihr, dass Sie Spaß haben und nicht zum Aufreißen unterwegs sind. Falls Sie mit Kumpels feiern, stoßen Sie auch ruhig mal mit einer Bekannten an. Tanzen Sie für sich und doch mit jedem. Das alles wiegt die Auserwählte in Sicherheit, dass sie in Ihrer Nähe nicht blöd angebaggert wird – Frauen mögen das, und es macht Sie für sie noch interessanter. Nähern Sie sich ihr erst einmal lächelnd und tanzend. Sie weicht nicht zurück? Reichen Sie ihr die Hand und machen Sie ein paar Tanzschritte. Vincent: "Wenn Sie sich danach wieder von ihr ab- und Ihren Kumpels zuwenden, erzeugt es noch mehr Spannung."
  3. Schritt: ANSPRECHEN
    Tanzen Sie noch einmal mit ihr, aber diesmal sprechen Sie Ihren Schwarm an. „Am besten geht sowas mit einem individuellen Spruch“, sagt der Flirt-Experte. Wie wäre es mit: Hey, ich mag es, wie du dich bewegst. Sie wird es hoffentlich erwidern. Zeit für ’ne ruhige Ecke, um zu plaudern.
  4. Schritt: ANBIETEN
    Wer anfängt zu prahlen, verliert. Versuchen Sie, einen Dialog in Gang zu bringen, und finden Sie Gemeinsamkeiten. Reden Sie ihr jedoch nicht nach dem Mund. Der Flirt-Coach: "Reitet sie gern, fragen Sie: warum?" Die Natur, die Sie beim Biken so schätzen, könnte die Gemeinsamkeit sein. Wenn sie auch Ihnen Fragen stellt, hat sie Interesse. Gut so!
  5. Schritt: ANLEGEN
    Checken Sie das Interesse Ihres Flirts noch genauer: Berühren sich Ihre Schultern oft für länger als 2 Sekunden? Zieht sie den Arm nicht gleich zurück, wenn Sie ihn wie zufällig berühren? Spielt sie mit ihren Haaren, sind ihre Beine Ihnen zugewandt? Ja, ja, ja und ja? Okay, versuchen Sie, die Dame zu küssen. Und dann können Sie den Tanz in den Mai bald auch nach Hause verlegen.

Die besten Tipps zum Thema Flirten finden Sie auch im Flirt-Guide. Hat es trotzdem nicht gefunkt? Diese Notfalltipps helfen bei Dating-Pannen

Flirt-Tipp mit Nina Deißler: So überwinden Sie Ihre Angst vorm Flirten

Flirttipp Nr. 1: So überwinden Sie Ihre Angst vorm Flirten. Unsere Flirtexpertin Nina Deißler hilft Ihnen beim Kennenlernen und Ansprechen von Frauen.

Sponsored SectionAnzeige