Stärker aufspielen: Flüssige Energie für Fußball, Tennis und Co

Die gewählte Sportart muss Ihnen Spaß machen
Beim intensivem Sport brauchen Sie Zucker fürs Gehirn

Bei Spielsportarten wie Tennis, Basekball oder Fußball müssen vor allem mehr Kohlenhydrate in die Flasche

Bei Spielsportarten benötigen Sie neben der Flüssigkeit auch Enegie in Form von Kohlenhydraten. "Ihr Reaktions- und Koordinationsvermögen wird dabei sehr viel stärker gefordert als beispielsweise beim Laufen oder Radfahren", sagt Wagner. "Aus den Kohlenhydraten saugt Ihr Hirn die nötige Energie dafür." Da Sie in der Regel nicht ständig in Bewegung sind, hält Ihr Magen der höheren Kohlenhydrat-Konzentration leichter Stand als beim Dauerlauf. Optimal ist ein Wasser-Saft-Verhältnis von etwa 2:1, was einem Kohlenhydrat-Anteil von rund 80 Gramm pro Liter entspricht.

Mehr Kohlenhydrate für Profis
Profis können auch Maltodextrin-Pulver (gibt es in der Apotheke, die 1-Kilo-Dose für etwa 10 Euro) in ihr Getränk rühren, um den Kohlenhydrat-Anteil zu erhöhen. "Das Kohlenhydrat-Gemisch bindet weniger Wasser an sich als Frucht- oder Kristallzucker", erklärt der Fachmann. Dadurch bleibt Ihr Getränk trotz mehr Energie isotonisch, enthält also am Ende ungefähr den gleichen Anteil gelöster Teilchen (Zucker und Mineralstoffe) wie Ihr Blut. So kann es schneller vom Körper aufgenommen werden.

Hier unser Gourmet-Tipp: Mandarinen-Birnen-Drink. Dafür einfach fünf Mandarinen, einen halben Teelöffel abgeriebene Schale einer unbehandelten Mandarine, zwei Esslöffel Birnendicksaft und 200 Milliliter Mineralwasser im Mixer gut durchmischen – schon fertig!

Seite 44 von 53

Sponsored SectionAnzeige