Weihnachts-Shopping: Fragen vor dem Dessous-Kauf

Dessous: Geschenk für die Freundin?
Wichtigste Frage vor dem Dessous-Kauf: Was mag sie überhaupt?

Wer möchte seine Liebste zum Fest mit Wäsche überraschen? Sie? Dann Vorsicht! Dieser Entschluss zieht Fragen nach sich.

1. Was mag sie überhaupt?
Sehen Sie ins Unterwäsche-Fach. Wer nur Strings trägt, freut sich nicht über Schlüpfer. Wer nur Seide besitzt, findet an Baumwolle keinen Gefallen. Nehmen Sie nur, was zur Sammlung, zum Stil passt.

2. Welche Größe?
Da hilft der Blick ins Höschen. Tipp: Kaufen Sie das Teil immer eine Nummer größer, wenn die Verkäuferin „fällt aber klein aus“ sagt.

3. Und beim BH?
Auch hier einfach die Größe merken. Und diese Faustregel: Für kleine Brüste sind eher Push-ups geeignet, zu großen passt nichts Zartes.

Kauftipps für verschiedene Unterwäsche-Typen

Sexy Unterwäsche: Vorsicht bei extrem knapp geschnittener und farbiger Unterwäsche! In ihr fühlt sich eine Frau nur wohl, wenn sie ihren Körper mag. Ist sie eher korpulent oder klein, kann so eine Kombi schnell frustrieren. Besonders geeignet für große, schlanke Frauen.

Sportliche Unterwäsche: Mit Schwarz können Sie nichts falsch machen – und mit einem sportlichen Schnitt auch nicht. Der kaschiert sogar kleinere Unebenheiten. Besonders geeignet für alle schlanken Frauen.

Verspielte Unterwäsche: Ein romantisches Set: perfekt für Frauen, die ihre Erotik nicht ganz so offen zeigen. Und für alle, die ein paar Kilo weniger wiegen könnten.

Seite 4 von 6

Sponsored SectionAnzeige