Damenwahl: Warum Frauen auf Tänzer stehen

Beim Tanzen kommt man sich näher
Mit gleichmäßigem Körper klappt's besser beim Tanzen – und bei den Frauen

Tänzer sind offenbar gleichmäßiger gebaut und haben mehr Erfolg beim anderen Geschlecht

Wer gut tanzen kann, hat mehr Chancen bei Frauen. Denn Männer, die sich auf der Tanzfläche elegant bewegen, sind in der Regel körperlich symmetrischer gebaut als ihre ungeschickten Zeitgenossen, so amerikanische Wissenschaftler der Rutgers Universität in New Brunswick.

Die Psychologen hatten Frauen Videoaufnahmen von tanzbegeisterten Jamaikanern beurteilen lassen. Das Bildmaterial ließ dabei keine Rückschlüsse auf Körperbau und Geschlecht der Tänzer zu. Ergebnis: Die von den Beobachterinnen gewählten besten Tänzer waren aber gleichzeitig auch die am gleichmäßigsten gebauten Männer.

Die Forscher glauben damit herausgefunden zu haben, warum gut tanzende Männer bei Frauen besser ankommen. Symmetrisch gebaute Männer haben in der Regel eine bessere körperliche Fitness und können sich auf der Tanzfläche besser in Szene setzen. Frauen bemerken das, sagt Studienleiter William Brown. Wer sich auf der Tanzfläche dagegen stolpernd und ohne Taktgefühl bewegt, dem mangele es an Kondition und der werde daher eher belächelt.

Sponsored SectionAnzeige