Zeichen von Potenz: Frauen stehen auf Männerbass

Seine extreme Stimmlage machte Eindruck bei Frauen

Sonore Töne sind bei der Balz schon die halbe Miete

Tiefe Stimmen stehen bei den meisten Frauen hoch im Kurs. Brummende Männer wirken nicht nur attraktiver und männlicher auf das andere Geschlecht; Frauen halten sie zusätzlich auch für dominanter, zuversichtlicher und freundlicher, ergab eine Befragung an der Northumbria University in Newcastle. Als Grund dafür sieht die Psychologin Sarah Evans Folgendes: Frauen entscheiden anhand der Stimme, ob ein Mann genug Qualitäten für eine Partnerschaft mitbringt. Denn die Stimme sinkt in der Pubertät umso tiefer, je mehr Testosteron durch die Adern fließt – und das ist eindeutig ein Zeichen von Männlichkeit.

Tiefe Stimme = schön?

Zudem gibt es offenbar einen Zusammenhang zwischen tiefer Stimme und äußerlicher Attraktivität. Frauen haben Männer mit tieferen Stimmen nämlich auch dann als anziehend bewertet, wenn sie nur deren Fotos sahen, die Stimmen also gar nicht kannten.

Sponsored SectionAnzeige