Rachegelüste: Frauen üben selten Rache am Ex

Frauen üben selten Rache am Ex
Rache am Ex zu üben bleibt für die meisten Singles lediglich eine fixe Idee

Lieber laut als hinterlistig – deutsche Singles bevorzugen beim Thema Rache die große Szene. Aber nur ein Viertel lebt ihre Rache am Ex auch tatsächlich aus

Seitensprung, Betrug und mieses Verhalten hin oder her – Rachegelüste sind bei deutschen Single-Damen zwar vorhanden, werden allerdings in den seltensten Fällen wirklich ausgelebt. Eine Umfrage der Online-Partnervermittlung Parship unter 2090 Mitgliedern im Alter zwischen 18 und 65 Jahren hat jetzt gezeigt, wann die Toleranzschwelle überschritten ist. Demnach unterdrücken mehr als zwei Drittel (69 Prozent) der frischgebackenen Singles ihre Rachegelüste am Ex.

Racheengel sind nach der Abrechnung nur selten glücklich
Deutsche sind in der Regel eher zurückhaltend und nicht gerade bekannt für ihr ungezügeltes Temperament. So steht es auch um die Rache verlassener Singles. Die raffiniert ausgeklügelten Szenarien bleiben bei der Mehrheit nur ein Hirngespinst. Falls die Wut aber doch einmal überwiegt, ist die Genugtuung der Racheengel mit 3 Prozent meistens sehr gering. Nur 2 Prozent der Männer fühlten sich bei ihrer Abrechnung wohl, während doppelt so viele Frauen es genossen haben, dem Ex ein Abschiedsgeschenk der besonderen Art zu bescheren. So bekennt mehr als jede Fünfte (22 Prozent): "Ich kann für nichts garantieren." Gerade einmal 4 Prozent der Frauen und 2 Prozent der Männer gaben an, sich bei dem Vergeltungsschlag gegen ihre oder ihren Ex richtig gut gefühlt zu haben. Der Wunsch nach Rache hat dabei übrigens nichts mit jugendlichem Leichtsinn zu tun. Ganz im Gegenteil: Besonders die ältere Generation pflegt heimliche Vergeltungsfantasien. Während sich nur knapp 15 Prozent der 18- bis 29‑Jährigen vorstellen können, sich im Fall des Falles einer gemeinen Racheaktion hinzugeben, halten sich bei den über 60‑Jährigen immerhin 20 Prozent diese Option offen.

Drama steht bei Frauen hoch im Kurs
Eine harte Trennung erfordert harte Maßnahmen. Für rund jede dritte frisch gebackene Singlelady muss es ganz großes Kino mit viel Drama sein. Für die männlichen Singles kommen derartige Ausraster nur für 15 Prozent in Frage. Sie würden stattdessen eher im Freundeskreis fiese Geschichten über ihre Ex verbreiten (20 Prozent). Hinterlistige Klassiker, wie etwa der abgetretene Seitenspiegel oder der Schlüsselkratzer im Auto, sind für jeden Zehnten die Rache der Wahl.

Sponsored SectionAnzeige