Beziehungsstress: Frauen und Fußball

Partnerschaft wird auf die Probe gestellt
Fußball oder Freundin - Sie müssen sich entscheiden

Große Fußball-Events stellt viele Damen auf eine harte Probe. Wir sagen Ihnen, warum und was Sie für Ihre Liebste tun können

Wenn Fußball läuft, zeigen uns die Frauen oft die rote Karte! Warum schmollen sie, während wir vor dem Fernseher mitfiebern? Neun Spielverderberinnen verraten es uns

Langweilig "Ich kann überhaupt nicht nachvollziehen, was viele Männer am Fußball so faszinierend finden. Dieser Sport ist wirklich total lahm. Wenn’s ganz hart kommt, rollt der Ball in anderthalb Stunden nicht ein einziges Mal ins Tor. Im schlimmsten Fall geht das Spiel dann auch noch in die Verlängerung. Öde!"
Emmanuella (25), Medizin-Studentin

Affig "Beim Fußballgucken mutieren die meisten zu Neandertalern und grölen wie blöde rum. Das geht mir tierisch auf die Nerven."
Andrea (24), Friseurin

Unglaubwürdig "Das kleinste Foul, schon wälzt sich ein Spieler auf dem Rasen. Lächerlich! Meiner Meinung nach sind das alles Simulanten."
Arzu (21), Jura-Studentinunglaubwürdig

Laut "Manche Kerle kriegen vor der Glotze wahre Wutanfälle, wenn das gegnerische Team ein Tor macht. Das ist mir völlig unverständlich."
Evelyn (22), BWL-Studentin

Undurchsichtig "Fußball ist toll! Ich gehe sogar ins Stadion, weil ich das Feeling so mag. Einziger Nachteil: Die Regeln sind mir schleierhaft."
Mareen (28), Versicherungskauffrau

Kindisch "Es ist mir unverständlich, wie 22 erwachsene Kerle 90 Minuten einem kleinen Ball hinterherlaufen können, das ist wirklich total albern."
Rahel (21), Psychologie-Studentin

Eklig "Ständig rotzen die Spieler auf den Rasen. Ich weiß gar nicht, wieso die das immer machen. Das ist doch einfach nur widerlich. Bäh!"
Isabel (23), Jura-Studentin

Stimmungstötend "Jedes Mal das Gleiche: Wenn ihre Mannschaft verloren hat, haben die Typen stundenlang schlechte Laune. Ohne mich!"
Anne (24), Grafikerin

Unkommunikativ "Wenn Fußball im Fernsehen läuft, bin ich bei meinem Freund immer abgeschrieben. Ich stehe sozusagen im Abseits. Ärgerlich."
Kristina (27), Friseurin

1:0 für die Liebe
Süße, wir haben gewonnen

So, nun wissen wir Bescheid. Wissen diese Damen aber auch, wie belebend sich das Spiel mit der schwarz-weißen Pille auf die Sexualität auswirken kann? Einer italienischen Studie zufolge empfinden es drei Viertel der befragten Paare als stimulierend für ihr Sexualleben, gemeinsam ein Fußballspiel anzuschauen. Na bitte, das war Ihnen wahrscheinlich ohnehin klar, Fußball ist eben geil!

Besonders in den Niederlanden scheinen Erfolge des Oranje-Teams direkten Einfluss auf die Liebeslust zu haben. Die Anzahl der Verschreibungen für die Pille danach steigt nach erfolgreichen Spielen der Nationalelf regelmäßig um bis zu 40 Prozent. Die Holländer werden anscheinend nicht nur heiß, sondern auch leichtsinnig wenn Oranje Tore schießt.

Sponsored SectionAnzeige