Weibliche Romantik: Frauen und ihre erotischen Träume

Frauen und ihre erotischen Träume

Wieder so ein Missverständnis. Frauen haben ein unkompliziertes Verhältnis zur Romantik

Die kitschverdächtige Kombination Sylter Sonnenuntergang, Chianti und neben sich ein Mann mit Gitarre, der "Deine Spuren im Sand" intoniert, nehmen sie einfach glückselig hin. Währenddessen möchte der Musikant, dem von so viel Süße beinahe schon übel ist, vielleicht lieber alte Stones-Hits zum besten geben (oder direkt zum Zweck der Übung kommen).

Frauen haben im Gegensatz zu Kerlen niemals das Gefühl, sich Romantik erarbeiten zu müssen, weil ihnen gesellschaftlich schon immer ein Recht darauf zugestanden wurde. Ergo benötigen sie keine Amazonas-Überquerung inklusive Piranhafang und dreistündigem Zeltaufbau in der Nachbarschaft eines Kobradomizils, um sich ein bisschen Lagerfeuerromantik zu gestatten.

Seite 12 von 22

Sponsored SectionAnzeige