Partnersuche: Frauen wollen erfolgreiche Männer

Ein fester Job hilft offenbar bei der Partnersuche
Ohne Job wäre es für ihn wohl ein einsamer Abend geworden

Singles ohne Job und Geld haben keine Chance. Denn Frauen sind auf der Suche nach aufstrebenden Partnern

Wer auf Partnersuche ist, hat’s offenbar leichter mit festem Job und hohem Gehalt, so eine europäische Studie. Demnach wollen die meisten Frauen einen Partner, der ihnen mindestens finanziell gleichgestellt ist. Männer passen sich anscheinend in Partnerschaften diesem traditionellen Rollenmuster an.

In Deutschland können sich 90 Prozent der Single-Frauen eine Beziehung mit einem arbeitslosen Partner nur schwer vorstellen, so die Studie. Fast genauso viele der Teilnehmerinnen suchen nach einem Partner, der von ihnen nicht finanziell abhängig ist. Ein Viertel wollen sogar einen Mann mit einem höheren Gehaltsscheck als sie.

Vergebene Männer sind Workaholics
Dennoch stürzen sich laut Studie nicht alle Männer auf Partnersuche in ihre Karriere. Etwas mehr als die Hälfte der Singles gab an, überdurchschnittlich viel Zeit in ihren Beruf zu investieren. Bei Männern, die in Partnerschaft leben, seien es dagegen rund 70 Prozent. Bei den befragten Frauen war es übrigens umgekehrt: Die Zahl der Workaholics ist bei Single-Damen leicht höher, als bei denen, die in einer Partnerschaft leben.

Für die Studie wurden im Auftrag der Online-Partneragentur Parship 13.000 europäische Singles und Nicht-Singles zwischen 18 und 59 Jahren befragt.

Sponsored SectionAnzeige