Freundlichkeit: Freundin grinst zu viel?

Frage: Meine Freundin meint, ich sei oft zu grummelig. Und ich finde, sie lächelt viel zu viel, das wirkt schon fast debil. Wer hat Recht?
Kai Kerner, Berlin
Freundin grinst zu viel?
Auch eine Grinsekatze daheim? Die Gute kann wirklich nichts für ihre Freundlichkeit

Unsere Antwort:

Keiner. Das ist ein Rollenspiel. Der grummelnde Mann ist ein Archetyp. Wir sind eben auf Konflikt gepolt. Dasein ist ein Kampf, nicht komisch. Natürlich gibt's auch Männer, die sozial geschmeidig sind – aber die werden von den Grummlern schnell abqualifiziert: als Schleimer und Schwätzer. Den Frauen liegt das soziale Schmieren eher – sie schäkern und lachen mehr. Sie benutzen auch in SMS doppelt so viele Emoticons wie Männer, zumeist Smileys, wie eine Studie gezeigt hat.

Dass Frauen zu viel lächeln, empfinden viele Kerle so. Oftmals erleben wir Frauen, die einander scheinbar grundlos anlachen, und fragen uns: "Was war daran jetzt witzig?" Etwa, wenn Männer und Frauen sich darüber austauschen, wie sie das letzte Wochenende verbracht haben. Eine sagt: "Wir haben zu Hause gegessen und ferngesehen." Und alle Frauen nicken und lachen. Jaja, haha. Die Männer glotzen stumm, suchen nach der Pointe. Die lautet: Es gibt keine. Frauen lachen nicht nur über Witze. Ihr Lachen ist tatsächlich ein soziales Instrument. Man könnte sogar sagen: ihre stärkste Verteidigungswaffe.

Mimikforscher haben entdeckt, dass das offene Lachen einer Frau mit sichtbaren Zahnreihen einem unter Affen typischen Verhalten gleicht. Mit diesem Gesichtsausdruck signalisieren sie dem Gegenüber Unterwürfigkeit. Das Lächeln der Frauen auch bei nicht erkennbarem Anlass soll also eine Situation sozial befrieden – und das gelingt oft tatsächlich. Für eine solche Geste fehlt uns Männern oft die Stärke. Interessant ist, dass offenbar auch für Frauen das Dasein ein Kampf ist. Sie setzen nur andere Waffen ein und sind damit auf andere Weise erfolgreich.

Ich bin froh, dass dies die einzige Hinsicht ist, in der Menschenfrauen und Affen sich ähneln. Obwohl: Neulich las ich, dass Schimpansen und Bonobos neben Menschen die einzigen Wesen sind, die nur aus Lust und ohne Fortpflanzungsdrang Sex haben. Aber das ist eine andere Geschichte.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige