Waschbrettbauch-Projekt: Sixpack de luxe

Die effektivsten Übungen für den besten Bauch aller Zeiten
Durchstarten zum Sixpack de luxe

Die effektivsten Übungen für den besten Bauch aller Zeiten

Ihre geraden Bauchmuskeln bestehen im oberen Bereich aus sechs Segmenten, die durch hartes Bindegewebe unterteilt sind – ungefähr so wie ein Eiswürfeltablett.

Die längs laufende Sehne geht auch über den unteren Teil der Bauchmuskulatur. Wer hart trainiert, legt nicht nur sechs, sondern sogar acht Bauchsegmente frei.

Vier gute Gründe jetzt durchzustarten

Die effektivsten Übungen für den besten Bauch aller Zeiten
Die effektivsten Übungen für den besten Bauch aller Zeiten 8 Bilder

1. Flacher Bauch: Viele Männer trainieren nicht zielgerichtet genug. So werden für die Bauchmitte nicht selten Übungen absolviert, die eher für die oberen Bauchmuskeln geeignet sind. Der untere Teil bleibt dadurch unbearbeitet, der Bauch wird nicht flach. Mit unserem ausgetüftelten Plan klappt’s dagegen mit der flachen Mitte.

2. Schnelle Beine: Mit exzellent trainierten unteren Bauchmuskeln heben Sie die Beine beim Laufen noch höher. Grund: Das Training verbessert die Hüftbeugung. Auf die Weise gewinnt Ihr Laufschritt einige Zentimeter an Länge und wird somit raumgreifender – und das macht Sie deutlich schneller.

3. Besser im Sport: Ob Tennis oder Handball: Mit einer kräftigen Bauchmuskulatur wird Ihr Spiel besser und die Würfe oder Schläge härter. Denn der Rumpf ist das Widerlager für kraftvolle Arm- und Oberkörperbewegungen. Jede Wette: Nach diesem Workout fliegen Ihren Gegnern die Bälle um die Ohren.

4. Effektiv bewegen: Athleten mit kaum ausgeprägter unterer Bauchmuskulatur tendieren dazu, beim Laufen in der Hüfte einzuknicken. Um diese Fehlbewegung auszugleichen, müssen Sie Extra-Kraft investieren. Unnötig, wenn man über einen trainierten Rumpf verfügt.

Mit Disziplin zum Erfolg: Der Trainingsplan fürs Sixpack

Seite 1 von 2

Anzeige
Sponsored Section Anzeige