Derbes Lederarmband: Armschmuck für Naturburschen

Derbes Lederarmband für bodenständige Männer
Armband von Flöz, Look von Coast + Weber + Ahaus

Sie kleiden sich gerne bodenständig, naturbezogen, ein bisschen Retro in Holzfällermanier? Was könnte hierzu wohl besser passen als ein deftiges Lederarmband ums Handgelenk! Natürlich nichts.

Worauf sollte ich beim Kauf unbedingt achten?
Da Leder ein Naturerzeugnis ist, sollten Sie immer darauf achten, dass das Armband beim Kauf keine dünnen Stellen aufweist bzw. gerade naturbelassenes Leder nicht zu dünn verarbeitet wurde. Diese "Schwachstellen" können durch häufiges Tragen reißen.

Wie pflege ich dieses Schmuckstück richtig?
Lange Freude an Ihrem Lederschmuck haben Sie, wenn Sie ihn hin und wieder etwas einfetten (am besten mit Lederfett aus dem Fachhandel). Diese Behandlung ist angebracht, wenn Sie den Schmuck häufig tragen möchten. Achtung: Keine Öle verwenden! Die Färbung könnte darunter leiden.

Zu welchem Look passt der Armschmuck?
Bodenständig, naturbezogen, ein bisschen Retro in Holzfällermanier. Diese Mode ist bärenstark. Und was könnte hierzu wohl besser passen als ein deftiges Lederarmband ums Handgelenk?! Natürlich nichts. Also raus in die Natur, Holz holen und Feuer machen!

Derbes Armband in Used-Optik aus pfanzlich gegerbtem Leder mit verchromten Messingverschlüssen, von Flöz, um 90 Euro. Kompletter Look von Coast + Weber + Ahaus.

Seite 8 von 17

Sponsored SectionAnzeige