Zuckerkrank: Fußballer trotz Diabetes?

Frage: Trotz meiner Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus, Typ 1) will ich unbedingt Profi-Fußballer werden. Ist das überhaupt möglich?
Gerasimos Kourkoulos, Bruckmühl
Der Profi-Karriere steht quasi nichts im Wege
Der Profi-Karriere steht quasi nichts im Wege

Unsere Antwort:

Sie haben alle Chancen, ein großer Kicker zu werden. "Beim Typ-1-Diabetes ist es allerdings schwieriger, Behandlung und sportliche Betätigung zu koordinieren – da muss Insulin gespritzt werden", sagt Wilfried Kindermann, Arzt der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft.

Durch Training und Wettkampf wird weniger Insulin benötigt. Vor der Belastung müssen Sie also entweder weniger Insulin spritzen oder mehr Kohlenhydrate zuführen, sonst kann es zu einer Unterzuckerung kommen.

"Am Anfang ist diese Abstimmung schwierig. Unter regelmäßig selbst durchgeführten Blutzuckerkontrollen gelingt es jedoch fast immer", versichert Kindermann und macht Mut: "Viele Diabetiker können im Leistungssport erfolgreich sein, wenn sie richtig auf die Stoffwechselkrankheit eingestellt sind."

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige