Zeitbombe: Gefährliche Sportuhren?

Frage: Sondern Pulsuhren eigentlich schädliche Strahlung ab?
Waldemar Grossmann, Esslingen
Gefährliche Sportuhren?
Keine Panik: Pulsuhren erzeugen zwar elektromagnetische Felder, sind für die Gesundheit aber unbedenklich

Unsere Antwort:

"Von Schädlichkeit kann keine Rede sein", sagt Professor Jiri Silny vom Forschungszentrum für Elektro-Magnetische Umweltverträglichkeit in Aachen. "Denn dazu ist der Sender zu schwach und auch zu weit vom strahlungsanfälligen Gehirn entfernt." Geräte mit hoher Strahlungsintensität bewirken, dass Ihr Körper thermische Wärme aufnimmt.

Bei einem Handy etwa darf dieser SAR-Wert (für: specific absorption rate) höchstens 0,08 Watt pro Kilogramm Körpergewicht betragen. "Pulsuhren erzeugen zwar auch elektromagnetische Felder, aber diese erreichen maximal ein Tausendstel der Handy-Strahlungswerte", betont Silny. Auf der Brust und am Handgelenk sind die Geräte vollkommen ungefährlich.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige