Nein, danke: Gelegenheits-Gelüste unterdrücken

Sieben Kekssorten im Vergleich
Lehnen Sie Kuchen ab, wenn Sie satt sind

Sie sind eigentlich satt und denken überhaupt nicht an Apfelkuchen. Doch bietet Ihnen jemand einen an, verputzen Sie ein Stück davon. Oder zwei

Solchen Gelegenheiten können Sie nur mit einem lässigen „Nein, danke“ begegnen, wenn Sie sich leckeres Essen gönnen, wann immer Sie wollen. Sie dürfen Apfelkuchen essen – aber nur dann, wenn Sie wirklich Hunger haben und es unbedingt Apfelkuchen sein muss.

Wenn Sie sich im Alltag gutes Essen und Leckereien gönnen, werden Sie eine unglaubliche Freiheit erleben. Auf vermeintliche Gelegenheiten sind Sie dann nicht mehr angewiesen.

Warum sollten Sie sich den Apfelkuchen mit Gewalt reindrücken, wenn Sie sich jederzeit ein Stück besorgen können, wenn Sie wirklich Hunger darauf haben? Was klingt wie ein Freifahrtschein zum Spachteln, das führt letztlich zu weniger Völlerei und mehr Genuss.

Seite 4 von 10

Sponsored SectionAnzeige