Männlein oder Weiblein: Geschlechtsbestimmung bei der Zeugung

Frage: Von einem Freund hörte ich, daß es möglich ist, bei der Zeugung das Geschlecht des Kindes zu bestimmen. Welche Stellung beim Sex muß ich wählen, um ein Mädchen oder einen Jungen zu bekommen?
P. S., Münster
Im Dunkeln steigt die Lust
Geschlechtsbestimmung: Weder durch Wahl der Stellung noch durch Zeitpunkt beeinflussbar

Unsere Antwort:

"Das Geschlecht seiner Nachfahren zu beeinflussen, ist ein seit Menschengedenken gehegter Wunsch", sagt Dr. med Karin Nuhn, Frauenärztin, Minden. Dies ist aber weder durch die Wahl einer bestimmten Stellung möglich, noch, wie in Fachzeitschriften immer wieder mal veröffentlicht, durch den Zeitpunkt des Geschlechtsverkehrs in Relation zum Eisprung, so Nuhn.

Falls das Geschlecht des zu erwartenden Kindes von medizinischem Interesse ist, wie bei bestimmten Erbkrankheiten (z. B. Bluterkrankheit), so ist nach entsprechender genetischer Beratung eine Chromosomenanalyse in der Frühschwangerschaft möglich. Das geschieht per Fruchtwasserpunktion ab der 15. Schwangerschaftswoche oder mittels der sogenannten Chorionzottenbiopsie schon ab der 8. Schwangerschaftswoche. Letztere Untersuchung ist erfahrenen Zentren vorbehalten.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige