Gesundes Frühstück: Gesundes Müsli selber mischen?

Ihr gesundes, selbst gemischtes Müsli wird auch Ihrer Liebsten schmecken
Wenn Sie Ihr Müsli selber mischen, will sicher auch Ihre Süße mal davon kosten

Ich mixe mir mein Müsli gern selbst. Welches Getreide gehört hinein? Sprich: wie kann ich mir ein gesundes Müsli selber mischen?

Antwort: Beim Thema "Gesundes Müsli selber mischen" gilt die Regel: die Mischung macht's. "Es gibt keine eindeutigen Belege dafür, dass eine bestimmte Getreideart gesundheitliche Vorteile bietet", meint Dr. Nicolai Worm, Ökotrophologe und Buchautor ("Die Logi-Methode"). Jede hat in Hinsicht auf die Inhaltsstoffe andere Schwerpunkte. Deswegen sollten Sie in schöner Regelmäßigkeit die Getreidesorte wechseln. Sie erhöhen so einerseits die Wahrscheinlichkeit, von allen gesundheitlich relevanten Inhaltsstoffen ausreichend zu bekommen.

Andererseits minimieren Sie auf diese Art das Risiko einer Überdosierung von womöglich unverträglichen Begleitstoffen. Viele Menschen entwickeln Unverträglichkeitsreaktionen auf Getreide, vor allem, wenn es nur grob geschrotet und reich an Begleitstoffen aus der Schale ist.

Keine Lust auf Selbermachen? Dann klicken Sie sich durch unseren großen Müsli-Test, in dem wir uns für Sie durch Fertig-Müslis getestet haben.

Das macht Haferflocken so gesund

Im Video erfahren Sie, warum Haferflocken eine gesunde Wahl sind

Das macht Haferflocken so gesund
Das macht Haferflocken so gesund

Sponsored SectionAnzeige