Muskelaktivierung: So bleiben Sie fit mit Gips!

Sport bei Verletzungen?
Achten Sie auch mit Gips auf genügend Sport!

Sie müssen einen Gips tragen? Kein Beinbruch! Wir sagen Ihnen, wie Sie trotz Gips in Bewegung bleiben

  • Bewegung – jetzt erst recht. Im Rahmen dessen, was Ihre Verletzung erlaubt, sollten Sie Ihren Kreislauf in Schwung halten. Egal, ob Sie spazieren gehen (z. B. beim Armbruch) oder ein leichtes Hanteltraining durchführen (z. B. beim Beinbruch) – jede Bewegung sorgt für mehr Durchblutung der Muskeln – auch der stillgelegten.
  • Spannen Sie die eingegipsten Muskelpartien an. Durch das Aktivieren können Sie dem Abbau der lahmgelegten Muskeln entgegenwirken. Ein zusätzlicher Trainingseffekt entsteht durch die verstärkte Durchblutung.
  • Ob Arm- oder Beinbruch – beanspruchen Sie die Gegenseite. Durch das Training der gesunden Seite werden auch die Muskeln unterm Gips des Counterparts unter Spannung gesetzt.

Schulter, Bein oder Arm gebrochen?  Hier gibt es konkrete Hilfe.

Sponsored SectionAnzeige