Sprechweise: Glückliche Pärchen machen sich nach

Je glücklicher die Pärchen, desto öfter mixen sie ihre Redeweise automatisch mit der des Partners
Ob eine Beziehung gut läuft, lässt sich daran erkennen, wie häufig die Partner sich nachahmen

Je glücklicher die Beziehung, desto mehr passen sich die Partner einander an – und fangen sogar an zu sprechen wie der andere

Wenn Ihre Liebste anfängt, zu fluchen wie Sie, dann dürfte in Ihrer Beziehung alles okay sein. Denn je zufriedener Beziehungen sind, desto mehr ahmen die Parter die Sprechweise des jeweilig anderen nach, so eine US-Studie. Danach übernehmen die Partner Ausdrücke, die der andere häufig benutzt und vermengen sie mit den eigenen. Kriselt es hingegen, imitieren Partner sich weniger stark, so die Forscher.

Das Phänomen, dass Menschen sich nach kürzester Zeit dem Sprachstil eines Gesprächspartners anpassen, ist Wissenschaftlern als Language Style Matching (LSM) bekannt. Das passiert offenbar auch, wenn Menschen Bücher lesen oder ins Kino gehen. "Kaum läuft der Abspann, sprechen sie auf einmal wie der Schauspieler im Film", so Studien-Co-Autor James Pennebaker von der University Texas at Austin. Besonders ist in diesem Fall aber, dass man das LSM-Phänomen auch als Gradmesser für die Güte einer Beziehung benutzen kann.

Für die Studie hatten die Forscher unter anderem Liebesbriefe von Schriftsteller-Pärchen ausgewertet. Außerdem stellten sie 2000 Studenten Fragen in verschiedenen Sprachstilen. Ergebnis: Je nach dem, ob sie die Frage trocken, verwirrend oder locker stellten, passten die Studenten ihre Antwort dem Stil der Frage an.

Sponsored SectionAnzeige