BBQ-Know-How: Grillkohle clever entfachen

30 Minuten braucht die Kohle, bis man das Fleisch auf den Rost legen kann
30 Minuten braucht die Kohle, bis man das Fleisch auf den Rost legen kann

Das Entscheidende beim Grillen ist die Glut. Wir geben Ihnen Feuerschutz

  • Wie lege ich die Holzkohle am besten hin?
    Stapeln Sie über einer festen Anzündehilfe eine Pyramide aus Kohle. Dann verteilen Sie flüssige Anzündehilfe auf der Grillkohle. Alternative: Testen Sie einen Anzündkamin. Der kommt ohne Hilfmittel aus und sorgt für gleichmäßiges Glühen.
  • Wie entzünde ich Holzkohle am sichersten?
    Zünden Sie Kohle mit Grill-Kamin-Hölzern an (besser für die Finger). Glüht sie, Stücke auseinanderschieben, darüber eine neue Lage verteilen.
  • Wie kann ich das Feuer besser anfachen?
    Als Alternative zum Spiritus tut es auch ein Haarföhn. Oder Sie verwenden einen Blasebalg.
  • Wie lange muss Holzkohle durchglühen?
    Bis die ersten Stücke auf den Rost kommen, gehen 30 bis 40 Minuten ins Land, bei Briketts sind’s gar bis zu 60 Minuten. Ist die glühende Kohle mit weißer Asche überzogen, geht’s los.
  • In welcher Reihenfolge wird gegrillt?
    Zuerst das, was am längsten braucht. Folienkartoffeln benötigen um 60 Minuten, ein Hühnerbein 15, ein Steak 8 und Filet etwa 5 Minuten.

Clever Tipps für eine gelungene Grill-Party finden Sie in unserem Grill-Guide. Dort erklären sie Ihnen, wie Sie gesund grillen, was Sie beim Grillen auf öffentlichen Plätzen beachten müssen, wie Sie gelungene BBQ-Partys feiern und wieviel Fleisch und Wurst Sie für ein Grillfest kalkulieren müssen.

Unter Einsatz unserer Geschmacksnerven beraten wir Sie zudem bei der Auswahl der besten Zutaten für eine lecker-gelungene Grillparty: Für Sie starteten wir einen großen BBQ-Geschmackstest, probierten Grillfleisch und Bratwürste sowie die dazugehörigen Grillsoßen, Senf- und Ketchup-Sorten, Knoblauchsoßen und Kräuterbutter.
Auch bei den beliebtesten Beilagen haben wir für Sie getestet, zum Beispiel Kartoffelsalat, Krautsalat, Kräuterbaguette und Nudelsalat.
Naja, und weil ein zünftiges Bier einfach zum Grillen gehört, haben wir die gleich mit getestet. Damit unsere Sinne nicht vom Alkohol vernebelt wurden, haben wir zunächst 17 Alkoholfreie Biere und 20 Bier-Mix-Getränke einem Geschmackstest unterzogen.

Grilltipp im Video: Baby Back Ribs

90 Minuten lang lassen die BBQ-Brothers die marinierten und später glasierten Ribs auf dem Grill garen, aber das lohnt sich.

Sponsored SectionAnzeige