Körperwuchs: Große Menschen leben leichter

Es kommt auf die Größe an
Je größer eine Person ist, desto autoritärer wirkt sie

Es kommt doch auf die Größe an: Wer größer als der Durchschnitt ist, lebt glücklicher und hat finanzielle Vorteile

Großgewachsene sind im Durchschnitt glücklicher, gebildeter, sorgenloser und haben ein höheres Einkommen als normal große Menschen (1,78 Meter), so eine US-Studie. Möglicher Grund für die vielen Vorteile: Große Menschen wirken autoritär, erklärt Studien-Co-Autor Angus Deaton von der Princeton University.

Die Forscher sammelten für ihre Untersuchung per Telefonbefragung Daten von über 450.000 Personen. Diese sollten ihre Lebenssituation anhand der so genannten Cantril-Skala einschätzen: eine Leiter mit zehn Sprossen, wobei die zehnte Sprosse die bestmögliche Variante ist. Ergebnis: Überdurchschnittlich große Männer schätzten ihre Lage mit 6,55 besser ein als Normalgroße (6,41), so Deaton.

Übermäßige Größe kann aber wiederum ein Nachteil sein: Menschen, die über 1,96 Meter groß sind, wirken auf andere sonderbar und haben es dadurch schwerer, behauptet Co-Autor Dr. Colin Gill. Die Studie wurde im US-Magazin Journal of Economic and Biology veröffentlicht.

Jeder Zweite hält sich für unterbezahlt – so das Ergebnis unserer Video-Umfrage

Sponsored SectionAnzeige