Fett weg in 6 Wochen: Grüne Kaffeebohnen machen schlank

Grüne Kaffeebohnen machen schlank
Chlorogensäure soll der neue Schlankmacher heißen, der in ungerösteten Kaffeebohnen steckt

Die Wampe beim Kaffeepäuschen bekämpfen: Ungeröstete Kaffeebohnen sollen beim Abnehmen helfen

Wenn Ihnen die anderen im Büro viel schlanker vorkommen als Sie selbst, liegt das vermutlich an den häufigen Kaffeepausen Ihrer Kollegen. Forscher der Universität Scranton wollen nämlich in einer Studie herausgefunden haben, dass Kaffee aus grünen, ungerösteten Bohnen in kürzester Zeit das Fett schmelzen lässt.

An der Studie nahmen 16 Übergewichtige zwischen 22 und 26 Jahren teil, die 6 Wochen lang Kapseln mit dem Inhaltsstoff Chlorogensäure einnehmen sollten (der Stoff steckt auch in grünen Kaffeebohnen, wird aber beim Rösten zerstört). An ihrer Ernährung änderten die Probanden hingegen nichts und es gab auch keine extra Sporteinheiten.

Das Ergebnis: Die Testpersonen nahmen im Schnitt rund 10 Prozent ihres ursprünglichen Körpergewichts und etwa 16 Prozent ihres Körperfetts ab. Wer nun auf die grüne Bohne umsteigen will, sollte allerdings bedenken: "Grüner Kaffee" ist leider nicht so aromatisch wie der von gerösteten Bohnen und wesentlich bitterer im Geschmack. 

Sponsored Section Anzeige