Preiswerte Designermode: Gut aussehen und Geld sparen

Boss Black
1 / 54 | Boss Black

Die Mode-Trends des Herbstes im Preis-Check. Wir zeigen, wie Sie sich die weltbesten Designer-Looks leisten können – Styling-Tipps inklusive

Elegant: Neue Masche

Opulente Zopfmuster, Rustikale Patchwork-Optik oder auffällige Details: Die Neuen Strickpullover kommen in diesem Winter extrem lässig daher – fast zu schade, sie unter einer Jacke zu verbergen

Von wegen, alte Zöpfe! Die Palette der Zopfmuster reicht in dieser Saison von sehr dezent mit nur angedeuteten Strickdetails bis hin zu großflächigen Mustern mit dreidimensionaler Wirkung.
Herbstmode von Boss Black
Durch die Kombination einer schmal geschnittenen Wollhose mit Bügelfalte und körpernahem Strickpullover erhält der Look eine elegante Optik. Diese Wirkung können Sie – wie hier gezeigt – noch verstärken, indem Sie das Outfit monochrom halten, beispielsweise in verschiedenen Grau-Nuancen.

Mode von Strellson und Cinque als günstige Alternative zu Boss Black
2 / 54 | Mode von Strellson und Cinque als günstige Alternative zu Boss Black

Elegant: Neue Masche

Die günstigen Alternativen Teil 1

Steingrauer Pullover aus Wolle mit Zopfmuster von Strellson, um 125 Euro
Klassische Lederschnürer mit runder Zehenkappe von Prime Shoes, um 230 Euro
Umhängetasche aus grauem Leder mit Riegelverschluss von René Lezard, um 280 Euro
Gerade geschnittene Hose aus Schurwolle mit Bügelfalte von Cinque, um 100 Euro

Mexx und Colucci als Alternative zu Boss Black
3 / 54 | Mexx und Colucci als Alternative zu Boss Black

Elegant: Neue Masche

Die günstigen Alternativen Teil 2

Fein gestrickter Schal aus einer Wollmischung von Carlo Colucci, um 45 Euro
Gürtel mit eingeprägtem Fischgrätmuster und Metallschnalle von Mexx, um 40 Euro

4 / 54 | D&G im Herbst 2008/Winter 2009

Patchwork: Neue Masche

D&G

Dieser robust wirkende Outdoor-Look wärmt dank seiner vielen Lagen (dicker Strickpullover über Pulli über Hemd) und kommt deshalb ohne eine Jacke aus. Die Patchwork-Elemente des grob gestrickten, voluminösen Pullovers geben dem Outfit den gewünschten rustikalen Vintage-Charakter. Perfekt dazu passen Karo-Stoffe und derbe, gebraucht aussehende Accessoires aus Leder.

5 / 54 | McNeal und Replay als Alternativen zu D&G

Patchwork: Neue Masche

Die günstigen Alternativen Teil 1

Zimtfarbener V-Pullover aus Lambswool von McNeal und kariertes Hemd von MUSTANG, je um 50 Euro. Seidenkrawatte von J. Ploenes, um 30 Euro
Weit geschnittene Cordhose aus Baumwolle von Camel Active, um 65 Euro
Nietengürtel mit Velours-Leder-Einsätzen von Marlboro Classics, um 120 Euro; Gürteltasche in Vintage-Optik von Replay, um 50 Euro
Grob gestrickter Pullover mit Patchwork-Muster und Knopfleiste von C&A, um 30 Euro
Tasche aus olivfarbenem Canvas mit Lederdetails von Camel Active, um 50 Euro

6 / 54 | C&A und Mustang als Alternativen zu D&G

Patchwork: Neue Masche

Die günstigen Alternativen Teil 2

Mütze aus Kunstpelz mit
Ohrenklappen und Lederriemen von C&A, um 15 Euro
Dunkelbraune Schnür-Boots in Used-Optik aus Glatt- und Rauleder mit Gummiprofilsohle von Mustang, um 120 Euro

7 / 54 | Burberry London im Herbst und Winter 2008/2009

Casual: Neue Masche

Herbstmode von Burberry London

Knebelverschlüsse sind nicht nur bei Dufflecoats ein Hingucker, sie geben auch Strickjacken eine markante Note. Perfekt dazu passt ein Longsleeve. Sneakers im gleichen Farbton machen diesen Look noch sportiver. Tipp: Jeans passen zwar auch, spannender ist allerdings eine leger geschnittene khakifarbene Chino-Hose.

8 / 54 | Creative Recreation und Replay als Alternativen zu Burberry London

Casual: Neue Masche

Die günstigen Alternativen Teil 1

Chino-Hose aus Baumwolle mit Bund- und Bügelfalte von Dockers, um 80 Euro
Brauner Ledergürtel in Vintage-Optik von Replay, um 50 Euro
Jacke aus Wolle und Alpaka mit Knebelverschlüssen von Marlboro Classics, um 240 Euro
Weißes, geripptes Longsleeve von Schiesser, um 25 Euro
Sneakers aus Glatt- und Wildleder von Creative Recreation, um 150 Euro

9 / 54 | Accessoires von Fossil und Henry Cotton's

Casual: Neue Masche

Die günstigen Alternativen Teil 2

Dunkelbraune Lederhandschuhe mit Riegelverschluss von Henry Cotton’s, um 125 Euro
Armband aus mehreren Lederriemen von Fossil, um 45 Euro

10 / 54 | Herbstmode von Costume National

Brit-Style: Ummantelt

Hüllen Sie sich ein in den Mantel mit Geschichte. Wie viele andere Jacken feierte auch der DuffleCoat vor 100 Jahren sein Debüt beim Militär. Diese Saison dürfen – nein, MÜSSEN! – auch Zivilisten ihn im Schrank haben

Herbstmode von Costume National
Der coole Stil junger englischer Rockbands war Inspirationsquelle vieler Designer-Kollektionen. Hier wird der Dufflecoat mit schmal geschnittenen
feinen Hosen, Hemden und Cardigans getragen. Abgerundet wird das Outfit mit Accessoires wie Schiebermützen, eleganten Stiefeletten oder filigranen Schnürschuhen.

11 / 54 | Mode von Benetton und Roy Robson als Alternativen zu Costume National

Brit-Style: Ummantelt

Die günstigen Alternativen Teil 1

Dunkelblaue Hose mit Kontrastbund und Seitenstreifen von G-Star, um 80 Euro
Dufflecoat aus grauer Wolle mit Fischgrätmuster von Benetton, um 180 Euro
Seidenkrawatte von Roy Robson, um 50 Euro
Fein gestrickter Cardigan mit grafischem Muster von Stefanel, um 100 Euro
Tasche mit abnehmbarem Schulterriemen und Hahnentrittmuster von Elvin, um 70 Euro
Graue Wollmütze mit kleinem Schirm von Falke, um 70 Euro

12 / 54 | Schuhwerk für Füße und Hände von Thomas Burberry und Repetto

Brit-Style: Ummantelt

Die günstigen Alternativen Teil 2

Handschuhe aus Leder und Nylon mit Klettverschluss von Thomas Burberry, um 75 Euro
Weiße Schnürschuhe mit dünner Ledersohle von Repetto, um 180 Euro

13 / 54 | Herbstmode von Ralph Lauren

Smart: Ummantelt

Herbstmode von Ralph Lauren

Dieses Outfit lebt von Kontrasten: Die knallfarbene Hose wird mit gedeckten Farben kombiniert, die rustikale Optik des Mantels durch Fliege und Hemd
gebrochen. Dazu wählen Sie klassische Schuhe, etwa Brogues (Lederhalbschuhe mit Lochmuster). Achten Sie auf ein ausgewogenes Farbverhältnis und verwenden Sie nur ein leuchtendes Teil.

14 / 54 | Thomas Burberrry und Picard als Alternativen zu Ralph Lauren

Smart : Ummantelt

Kostengünstig Teil 1

Hellbrauner Dufflecoat aus reiner Schurwolle von Bäumler, um 400 Euro
Gestreiftes Baumwollhemd mit weißem Kontrastkragen von Daniel Hechter, um 80 Euro
V-Pullover mit tiefem Ausschnitt und buntem Muster von Replay, um 120 Euro
Flaschengrüner Weekender aus Rindsleder von Picard, um 250 Euro
Wollgürtel mit Tartan-Muster in Dunkelblau und Grün von GANT, um 80 Euro
Auf Hüfte geschnittene feuerrote Hose aus Feincord im 5-Pocket-Stil von Thomas Burberry, um 150 Euro

15 / 54 | Schuhe von van Bommel und Uhr von Morellato

Smart: Ummantelt

Die günstigen Alternativen Teil 2

Seidenfliege mit Blümchen-Muster in Gelb und Weiß von Gant, um 90 Euro
Cognacfarbene Lederschnürer mit Flügelkappe und rautenförmigem Lochmuster von van Bommel, um 520 Euro
Chronograf mit Gehäuse aus Edelstahl, gezackter Lünette, Lederarmband und Mineralglas von Morellato, um 150 Euro

16 / 54 | Junya Watanabe im Herbst und Winter 2008/2009

Kariert: Ummantelt

Herbstmode von Junya Watanabe

Dufflecoats gibt es inzwischen nicht mehr nur in Marineblau und Beige, sondern auch in vielen anderen Farben. Den besonderen, extravaganten Twist erhält dieses Outfit durch das große Karomuster des Mantels und die aufgekrempelten Hosenbeine, die den Blick auf die bunten Strümpfe lenken. Tipp: Wenn es die Temperaturen und Ihr Selbstvertrauen zulassen, dann können Sie gerne auch die Socken weglassen oder sie durch nicht sichtbare Füßlinge ersetzen.

17 / 54 | Alternativvorschlag: Esprit und Camel Active

Kariert: Ummantelt

Die günstigen Alternativen Teil 1

Schwarzer Trilby-Hut mit breitem Krempenband von Energie, um 90 Euro
Hemd aus Baumwolle mit Kentkragen und Doppelmanschette von Olymp, um 60 Euro
Schwarzer Anzug: Zweiknopf-Sakko mit Doppeltasche und gerade geschnittene Hose von Esprit, um 270 Euro
Diagonal gestreifte Krawatte von Marc O’Polo, um 60 Euro
Lederschuhe mit runder Zehenkappe und Gummi-Profilsohle von Camel Active, um 100 Euro
Karierter Dufflecoat aus Wolle mit verdeckter Zipper-Leiste
und Riegelverschluss am Kragen von Gant, um 700 Euro

18 / 54 | Preisgünstige Accessoires von Burlington, Patrizia Pepe und Bugatti

Kariert: Ummantelt

Die günstigen Alternativen Teil 2

Wollsocken mit klassischem Argyle-Karo von Burlington, um 13 Euro
Schwarzer Ledergürtel von Patrizia Pepe, um 125 Euro
Schmale Lederhenkeltasche von Bugatti, um 200 Euro

19 / 54 | Dolce & Gabbana

Sportswear: Mix-Couture

Diesen Winter wird gemischt, was das Zeug hält: sportlich mit elegant, Casual mit Business und Streetwear mit Abendmode. Das Ergebnis kann sich erstaunlich gut sehen lassen, und zwar nicht nur auf dem Laufsteg

Herbstmode von Dolce & Gabbana
Lässige Sportswear ist bei den Designern ein Dauerbrenner. Diese Saison schafft es die Jogginghose sogar vom Sportplatz in die schicke Lieblings-Bar und wird dort zu Sakko und Hemd getragen.

Der Look sieht am besten aus, wenn Sie ihn einfarbig halten und die Balance zwischen Sportlichkeit und Eleganz finden: Ein großes sportives Kleidungsstück wie Hose oder Kapuzenpullover reicht aus. Wer es luxuriös mag, der verpasst seiner Hose ein Upgrade und wählt ein Modell aus Kaschmir.

20 / 54 | Alternativen zu Dolce & Gabbana: Mexx und Marc O’Polo

Sportswear: Mix-Couture

Die günstigen Alternativen Teil 1

Ballonmütze mit Fischgrätmuster von Mexx, um 25 Euro
Jogginghose mit Stretchbund und Tunnelzug von Marc O’Polo, um 90 Euro
Schwarzer Weekender aus Nylon und Kunstleder in Kroko-Optik von Mexx, um 60 Euro
Graues Zweiknopf-Sakko mit schmalem Revers von Marc O’Polo, um 200 Euro
Hemd mit leichtem Glanz von Pure, um 50 Euro
Langer Strickschal mit Blockstreifen von Camel Active, um 30 Euro

21 / 54 | Mexx und Mercedes als Alternativen zu Dolce & Gabbana

Sportswear: Mix-Couture

Die günstigen Alternativen Teil 2

Schwarze Halbschuhe aus Leder mit einem dezenten Lochmuster und Ziernähten von MERCEDES, um 80 Euro
Handschuhe mit anthrazitfarbenen Strickbündchen und Zierpaspeln von MEXX, um 50 Euro

22 / 54 | Herbstmode von Dsquared

Parkas: Mix-Couture

Herbstmode 2008 von Dsquared

Anstelle eines eleganten Wollmantels wird hier ein Parka aus modernen Hightech-Fasern zum edlen, schmal geschnittenen Abendanzug getragen. Spitz zulaufende Stiefeletten und ein auffälliger Koppelgürtel verleihen dem kontrastreichen Look zusätzlich Spannung. So machen Sie auch beim übelsten Herbstwetter eine gute Figur.

23 / 54 | Alternativmode von EDC by Esprit und Cinque

Parkas: Mix-Couture

Die günstigen Alternativen Teil 1

Schmal geschnittener Anzug mit Zweiknopf-Sakko und Bügelfaltenhose von Selected Homme, um 230 Euro
Baumwollhemd mit schwarzen Stoff-Applikationen am Saum von Cinque, um 70 Euro
Schwarzer Ledergürtel mit ovaler Lackschnalle von EDC by Esprit, um 40 Euro
Jacke mit fellbesetzter Kapuze, Camouflage-Print und verdeckter Zipper-Leiste von Napapijri, um 750 Euro

24 / 54 | Van Bommel und Carlo Calucci bieten Alternativen zu teurer Designermode

Parkas: Mix-Couture

Die günstigen Alternativen Teil 2

Ledergürtel mit Reptil-Prägung und marmorierter Koppelschnalle von Carlo Colucci, um 60 Euro
Flach zulaufende Stiefeletten mit Stretcheinsätzen und seitlicher Zierschnalle von Van Bommel, um 300 Euro

25 / 54 | Kris van Assche im Herbst und Winter 2008/2009

Denim: Mix-Couture

Herbstmode von Kris van Assche

In diesem Winter trifft lässiger Jeans-Stoff auf strenge Business-Mode. Und zwar in Form von schmalen Hemden im Vintage-Stil und Anzügen mit Ein- oder Zweiknopf-Blazern. Unverzichtbar für diesen Look sind derbe Halbstiefel, coole Halsketten und ein nonchalanter Gang.

26 / 54 | Roy Robson und Wrangler als Alternativen zu Kris van Assche

Denim : Mix-Couture

Die günstigen Alternativen Teil 1

Grauer Anzug aus Wolle und Seide: Sakko mit Doppeltasche und legere, gerade geschnittene Hose von Roy Robson, um 480 Euro
Jeanshemd in Used-Optik mit Brusttasche und Ziernähten von Wrangler, um 90 Euro
Schwarzer Gürtel aus perforiertem Leder von Roy Robson, um 65 Euro

27 / 54 | Accessoires von Camel Active und Thomas Sabo zum Denim-Style

Denim: Mix-Couture

Die günstigen Alternativen Teil 2

Stiefeletten mit Riegelverschluss und Gummisohle von Camel Active, um 120 Euro
Halskette mit Flügel-Anhänger aus Sterlingsilber und geflochtener Kordel von Thomas Sabo, um 200 Euro

28 / 54 | Herbstmode von Dsquared

Outdoor: Dickes Fell

Derbes Leder und Fell trugen wir schon, als wir noch jagend und sammelnd durch die Steppe zogen und Mammuts erlegten. Die richtige Kleidung war damals überlebenswichtig. So viel hat sich also gar nicht verändert

Herbstmode von Dsquared
Perfekt für die kalte Jahreszeit sind Lederjacken mit Lammfellfutter. Die derbe Optik können Sie mit dicken Strickoberteilen und Karomuster noch verstärken. Bei den Hosen haben Sie die Wahl: Cordhosen verleihen dem Look eine raue Note, weiße Hosen aus fester Baumwolle eine sportliche.
Knöchelhohe Boots mit dicken Sohlen runden Ihr Outfit gekonnt ab.

29 / 54 | Günstige Alternativen von Marina Yachting und McNeal

Outdoor: Dickes Fell

Die günstigen Alternativen Teil 1

Weiße Baumwollhose in 5-Pocket-Optik von Marina Yachting, um 130 Euro
Strickjacke aus Alpaka mit Stehkragen und Zipper von Stefanel, um 130 Euro
Klassische Wollkrawatte mit Schottenkaros von McNeal, um 30 Euro
Dunkelblaues Jeanshemd von Wrangler, um 90 Euro
Weekender aus olivgrünem Filz mit dunkelbraunen Lederdetails von Henry Cotton’s, um 160 Euro
Einreihiger Kurzmantel aus Lammfell mit Reverskragen von Bäumler, um 1200 Euro

30 / 54 | Preisgünstige Alternativen zu Dsquared: Tom Tailor und OXS

Outdoor: Dickes Fell

Die günstigen Alternativen Teil 2

Brauner Schal mit Zopfmuster von Tom Tailor, um 25 Euro
Boots aus schwarzem gecrushtem Lackleder mit Gummisohle von OXS, um 235 Euro

31 / 54 | Herbstmode von Salvatore Ferragamo

Elegant: Dickes Fell

Mode von Salvatore Ferragamo

Das ist die coolste Art, den neuen Fell-Look zu tragen: Metallisch glänzende Seidenhemden, körpernahe Kaschmirrollis und eng geschnittene, feine Stoffhosen setzen die fellbesetzte Baum-wolljacke stilvoll in Szene. Dazu passen elegante Halbschuhe mit Schnallen an der Seite (auch Monks genannt) oder spitz zulaufende Stiefeletten.

32 / 54 | Mode von Marlboro Classics und Selected Homme

Elegant: Dickes Fell

Die günstigen Alternativen Teil 1

Graubraune Jacke aus Baumwolle mit fellbesetztem Kragen von Marlboro Classics, um 700 Euro
Kummerbund aus schwarzem Satin von Wilvorst, um 90 Euro (Preis inklusive Fliege und Einstecktuch)
Fein gemusterte Wollhose mit geradem Bein von Selected Homme, um 60 Euro
Kariertes Seidenhemd in Silber von Sand, um 190 Euro

33 / 54 | Schuhe von Fratelli Rossetti und Geldbörse von Mexx für den eleganten Look

Elegant: Dickes Fell

Die günstigen Alternativen Teil 2

Schuhe mit runder Form und Doppelschnalle von Fratelli Rossetti, um 400 Euro
Schwarze Geldbörse von Mexx, um 30 Euro

34 / 54 | Retro-Look von Boss Orange im Herbst und Winter 2008/2009

Retro: Dickes Fell

Boss Orange im Herbst 2008

Inspiriert wurde dieser Look von der Bekleidung der Flugzeugpiloten in den 1920er-Jahren. Mit Felljacken schützten sie sich damals gegen den eisigen Wind. Aber auch auf festem Boden machen Sie mit diesem Outfit eine gute Figur. Auf die Zeitreise begleiten Sie: Felljacken im Used-Look mit breitem Revers, Wollhosen mit weit geschnittenen Beinen sowie schlichte Baumwollhemden. Accessoires wie Hornbrillen oder derbe Schuhe unterstreichen den Vintage-Effekt.

35 / 54 | Alternativmode zu Boss Orange im Herbst 2008

Retro: Dickes Fell

Die günstigen Alternativen Teil 1

Schafsfelljacke in Vintage-Optik mit schräg angeordneten Taschen von Marlboro Classics, um 1510 Euro
Hellgraues Baumwollhemd
mit kleinem Kragen von French Connection, um 70 Euro
Krawatte mit eingewebtem Mäandermuster von S.Oliver Selection, um 30 Euro
Schnürschuhe mit Ziernähten von S.Oliver, um 70 Euro
Umhängetasche mit perforierter Klappe und Magnetverschluss von Benetton, um 80 Euro
Weit geschnittene Hose mit Fischgrätmuster von French Connection, um 120 Euro

36 / 54 | Accessoires im Retro-Look

Retro: Dickes Fell

Die günstigen Alternativen Teil 2

Beigefarbene Strickmütze aus Wolle mit Logo-Applikation von Lacoste, um 35 Euro
Sonnenbrille mit rotbraun meliertem Azetat-Rahmen von Fielmann, um 35 Euro
Braunes Portemonnaie aus Antikleder mit Druckknopfverschluss von Replay, um 140 Euro

37 / 54 | Herbst-/Wintermode der Kollektion Rykiel Homme 2008

Sportlich: Schrittmacher

Ihre unifarbenen Beinkleider bleiben ab sofort im Schrank: Zeigen sie sich lieber in diesen Hosen als Musterknabe. Denn im neuen Modewinter wird es Ihnen keiner krummnehmen, wenn Sie sich auch mal kleinkariert geben

Herbst-/Wintermode der Kollektion Rykiel Homme 2008
Dass karierte Hosen alles andere als spießig aussehen müssen, beweist dieses Outfit. Der sportive Look mit Sneakers und leger geschnittener Hose ist vom Golfsport inspiriert und lebt von seinen bunten Akzenten. Schlagen Sie deswegen mit Accessoires wie Gürtel, Tasche, Mütze oder Handschuhen starke (Farb-)Töne an und geben Sie so dem Gesamtbild die nötige Lockerheit. Doch Vorsicht! Weniger ist mehr: Einen Farb-Overkill vermeiden Sie, indem Sie maximal zwei Accessoires leuchten lassen.

38 / 54 | Alternativkleidung von Marc O'Polo und Selected Homme

Sportlich: Schrittmacher

Die günstigen Alternativen Teil 1

Rundhalspullover aus Wolle von H&M, um 30 Euro
Silberfarbene Krawatte aus Seide mit feinem Muster von Marc O’Polo, um 50 Euro
Semitransparentes Hemd mit Stoff-Applikationen von Selected Homme, um 80 Euro
Baseball-Kappe mit aufgestickten Lettern von New Era, um 40 Euro
Karierte Wollhose mit Bügelfalte und Riegelverschluss von Hackett, um 270 Euro

39 / 54 | Schuhe von K-Swiss und Gürtel von Strellson

Sportlich: Schrittmacher

Die günstigen Alternativen Teil 2

Weiße Sneakers mit Ösenschnürung von K-Swiss, um 80 Euro
Schmaler Ledergürtel in Blau-Metallic von Strellson, um 40 Euro

40 / 54 | Der Punk-Style im Herbst 2008/ Winter 2009 von Costume National

Punk: Schrittmacher

Herbstmode von Costume National

Voll im Trend liegt derzeit der Neo-Punk-Look. Konkret heißt das: Schwarze Farbtöne dominieren und werden zur rot karierten Hose getragen. Die gute, alte Lederjacke (Herzstück des Punk) muss dem schmal geschnittenen, strengen Kurzmantel weichen. Fingerlose Handschuhe, ein schwerer Nietengürtel und derbe Boots geben dem Outfit den entscheidenden Feinschliff.

41 / 54 | Wollhose von H&M und Lederstiefel von Replay sind gute Alternativen zu Designermode von Costume National

Punk: Schrittmacher

Die günstigen Alternativen Teil 1

Schwarzes Hemd mit aufgesetzten Brusttaschen von Jack & Jones, um 40 Euro
Wollhose mit leger geschnittenem Bein und Knopfleiste von H&M, um 50 Euro
Schwarze Lederstiefel mit verdeckter Zipper-Leiste von Replay, um 210 Euro
Kurzmantel aus Baumwolle mit Stehkragen, Taillengürtel und Schulterriegeln von H&M, um 80 Euro

42 / 54 | Uhr und Handschuhe im Punk-Look

Punk: Schrittmacher

Die günstigen Alternativen Teil 2

Uhr "S-Punked" mit Armband aus kariertem Stoff und Leder von Swatch, um 50 Euro
Fingerlose Handschuhe mit dezentem Strick-Zopfmuster von H&M, um 7 Euro

43 / 54 | Valentino im Herbst und Winter 2008/2009

Dandy: Schrittmacher

Herbstmode von Valentino

Ein Klassiker unter den Karos ist das Glencheck-Muster, auch Prince-of-Wales-Check genannt. Das Karo verleiht diesem Look eine extravagant-elegante Note. Das Sakko darf deshalb gerne tailliert geschnitten sein und wird statt mit einem Hemd mit einem dünnen Rollkragenpulli getragen. Tipp: Echt dandylike wirken Einstecktücher, die aussehen, also ob sie rein zufällig in die Tasche gesteckt wurden.

44 / 54 | Mode von Daniel Hechter und Ploenes sind kostengünstige Alternativen zu Valentino

Dandy: Schrittmacher

Die günstigen Alternativen Teil 1

Dunkelblaues Sakko mit schmalem Revers von Daniel Hechter, um 200 Euro
Dünner Rollkragenpullover von Sand, um 120 Euro
Einstecktuch in Altrosa mit feinem Streifenmuster von Ploenes, um 15 Euro
Schwarze Messenger-Tasche von Mexx, um 50 Euro
Glencheck-Hose aus Wolle und Kaschmir von Windsor, um 280 Euro

45 / 54 | Lederschuhe von Hamlet und Sonnenbrille von H&M im Dandy-Style

Dandy: Schrittmacher

Die günstigen Alternativen Teil 2

Lederschuhe mit Lochmuster von Hamlet, um 170 Euro
Sonnenbrille in Anthrazit mit dünnen Metallbügeln von H&M, um 8 Euro

46 / 54 | Herbstmode von Roberto Cavalli

Urban: Black is back

Ganz ehrlich, Schwarz war ja niemals wirklich out. Und das aus gutem Grund: Verglichen mit der Eleganz und Magie eines komplett schwarzen Looks sieht selbst die stärkste Farbe ziemlich blass aus

Man nehme eine kleine Dosis Eleganz, Schwarz in großen Mengen und eine Prise urbanen Schick, mixe das Ganze einmal kräftig durch und schmecke es mit sportlichen Elementen ab. Dieses Outfit lebt von Kontrasten: Derbe Wollpullover zu sportiven Steppwesten und feinen Stoffhosen machen den Look spannend und alltagstauglich. Gelingt immer – garantiert!

47 / 54 | Preiswerte Alternativen zu Valentino im Herbst 2008

Urban: Black is back

Die günstigen Alternativen Teil 1

Gerade geschnittene Hose aus Baumwolle mit Bügelfalte von Alberto, um 100 Euro
Anthrazitfarbene Schuhe aus angerautem Leder von Marc O’Polo, um 130 Euro
Pullover aus grob gestrickter Wolle mit V-Ausschnitt von FIRETRAP, um 90 Euro
Schmal geschnittenes Hemd mit Button-down-Kragen von Esprit, um 40 Euro
Gemusterte Krawatte aus Seide mit schmaler Form von Cinque, um 50 Euro
Weste mit Steppnähten, Stehkragen und Strickbund von S.Oliver, um 80 Euro

48 / 54 | Handschuhe, Kette und Wollmütze im Urban-Look

Urban: Black is back

Die günstigen Alternativen Teil 2

Strickmütze aus Baumwolle von H&M, um 5 Euro
Silberfarbene Kette aus Edelstahl mit Schallplatten-Anhänger, teilweise vergoldet, von Nomination, um 115 Euro
Handschuhe aus Hirschleder von Esprit, um 90 Euro

49 / 54 | Mode im Stil eines Rockstars von Costume National im Herbst Winter 2008/2009

Rockstar: Black is back

Mode im Herbst 2008/Winter 2009 von Costume National

Diesen Winter wird gerockt, und zwar standesgemäß! Ganz in Schwarz. Mit auf Tour gehen körpernah geschnittene Lederjacken, coole Anzugwesten, Röhrenjeans oder schmale Baumwollhosen. Anstelle eines Hemdes können Sie auch ein T-Shirt zur Weste tragen. Die Schuhe haben eine spitze Form und können durch eine knöchellange Hose perfekt in Szene gesetzt werden.

50 / 54 | Preiswerte Rockstar-Styles gibt es auch bei Sand und Roy Robson

Rockstar: Black is back

Die günstigen Alternativen Teil 1

Hemd aus Baumwolle von Marc O’Polo, um 55 Euro
Schwarze Lederkrawatte von Sand, um 100 Euro
Weste aus Schurwolle von Roy Robson, um 70 Euro
Dezent gestreifte Hose mit Bügelfalte von S.Oliver Selection, um 60 Euro
Doppelreihige Lederjacke im Caban-Stil von Drykorn, um 460 Euro

51 / 54 | Accessoires im Rockstar-Style

Rockstar: Black is back

Die günstigen Alternativen Teil 2

Schwarze Lackschuhe in Crushed-Optik mit Kreppsohle von Vagabond, um 100 Euro
Lederarmband mit Motiven in Kreuz- und Totenkopf-Form aus Sterlingsilber von Thomas Sabo, um 150 Euro

52 / 54 | Herbstmode von Boss Black

Elegant: Black is back

Herbstmode von Boss Black

Nichts ist so universell einsetzbar wie ein schwarzer Anzug. Für einen glanzvollen Auftritt brauchen Sie nicht mal ein Hemd darunter zu tragen. Ein schmaler, dünner Rollkragenpullover aus edlen Materialien wie feiner Merinowolle, Alpaka oder Kaschmir verleiht Ihnen sogar noch mehr Eleganz. Bei den Schuhen haben Sie die Wahl: Chelsea-Boots, Stiefeletten mit seitlichen Stretcheinsätzen und runder Kappe, machen den Look puristisch-modern, glänzende Glattlederschnürer klassisch.

53 / 54 | Preiswerte Alternativen zu Boss Black: Mode von Roeckl, Marc O’Polo, Stefanel und Strellson

Elegant: Black is back

Die günstigen Alternativen Teil 1

Doppelreihiger Anzug mit eingewebten Längsstreifen von Strellson, um 450 Euro
Handschuhe aus Haarschafleder mit Kaschmir-Innenfutter von Roeckl, um 80 Euro
Dünner Feinstrick-Rolli aus reiner Merinowolle von Marc O’Polo, um 100 Euro
Tasche mit Kroko-Prägung, Außentaschen, Metall-Applikation von Stefanel, um 90 Euro

54 / 54 | Elegante Accessoires von Lacoste und Fossil

Elegant: Black is back

Die günstigen Alternativen Teil 2

Elegante Lederschuhe in Oxford-Form mit flacher brauner Ledersohle von Lacoste, um 180 Euro
Uhr mit Gehäuse aus Edelstahl, Lederarmband und Mineralglas von Fossil, um 100 Euro

 
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige