Haarprobleme: Haarausfall durch Sport – kann das sein?

Frage: Immer wenn ich viel Sport treibe, finde ich mehr Haare im Waschbecken. Haarausfall durch Sport – kann das wirklich sein oder bilde ich mir das nur ein?
Stefan Weber, Frankfurt am Main
Viele Männer denken gelegentlich über Haartransplantation nach
Haarausfall durch Sport? Quatsch! Die meisten Fälle von Haarausfall sind erblich bedingt

Unsere Antwort:

Das Haarausfall durch Sport ausgelöst werden kann, ist wissenschaftlich nicht haltbar. Haarausfall hat oft ein Kausalitätsbedürfnis – die Betroffenen suchen häufig eine Begründung, warum ihnen langsam aber sicher die Haare ausgehen. Ein direkter Zusammenhang zwischen hoher sportlicher Aktivität und Haarausfall besteht allerdings nicht. Sport allein sorgt garantiert nicht für den Verlust Ihrer Lockenpracht. In Verbindung mit Anabolika kann es allerdings zu Haarausfall kommen.

Übrigens: Ungefähr 50 Prozent der kahlen Männerköpfe sind erblich-hormonell bedingt.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige