Wirbelsäule: Hängematte trotz kaputter Bandscheibe?

Frage: Ich habe Probleme mit der Bandscheibe. Ist es für mich ungesund, in der Hängematte zu liegen? Das ist nämlich mein Lieblingsplatz.
Frank Rädel, Adelsheim
Egal in welcher Position Sie am liebsten faulenzen – eine extreme Krümmung zur Seite tut keiner Wirbelsäule gut

Unsere Antwort:

Hängt davon ab! Entscheidend dafür, ob Sie Rückenschmerzen bekommen, ist die Lage Ihrer Rückenprobleme. "Liegen die eher im unteren Bereich der Wirbelsäule, ist dieses extreme Rundrückenliegen eher ungünstig", sagt Dr. Georg Holfelder von der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie in Frankfurt am Main.

Falls Schmerzen auftreten, sollten Sie das als Warnsignal Ihres Körpers verstehen und in Zukunft lieber wieder auf dem Sofa faulenzen. Auf der anderen Seite tritt bei einigen Rückenpatienten eine Besserung ein, wenn Sie von Zeit zu Zeit durchhängen – Sie müssen es also selbst ausprobieren.

"Eine Hängematte ist allerdings in keinem Fall als Dauerbett geeignet. Vor allem sollten Sie nicht so oft auf der Seite in der Matte liegen", sagt Holfelder. Eine extreme Krümmung zur Seite tut nämlich keiner Wirbelsäule gut.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige