Venenstau: Hässliche Adern vermeiden

Frage: Immer, wenn ich Eisen stemme, sehe ich aus wie der Hulk: Die Adern treten so stark hervor, dass ich Angst habe, sie könnten platzen. Kann ich irgendwas dagegen tun?
Sebastian P., Bochum
Venenstau löst sich normalerweise schon während der Satzpausen

Unsere Antwort:

Jetzt ja nicht ausrasten! Leider kann man nichts dagegen machen, da geht es Ihnen wie dem Hulk. Der Blutstau ist genetisch bedingt. Wenigstens pulsieren Ihre Adern nicht. Durch die Muskelanspannung kommt es zu einer Kompression, die verhindert, dass Blut aus Ihren oberflächlichen Venen abfließt. Weil die Arterien trotzdem weiter Blut transportieren, staut es sich in den Venen. Gefährlich ist das jedoch nicht, denn der Venenstau löst sich normalerweise schon während der Satzpausen.

Dr. Thomas Schramm, Sportmediziner an der Universitätsklinik Köln

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige