Die neusten Handys auf der CeBIT 2009: Handys der Zukunft

Aus alt wird neu: Samsung SGH-F480 (Hugo Boss Edition)
1 / 6 | Aus alt wird neu: Samsung SGH-F480 (Hugo Boss Edition)

Vom Alleskönner zum Speziallisten: Musik- und Fotohandys werden zu Profis auf ihrem Gebiet

Aus alt wird neu: Samsung SGH-F480 (Hugo Boss Edition)

Die Neuauflage des F-480 bietet wenig neues: Nur für Hugo Boss Fans

Zwei Marken vereint: Samsung bringt zusammen mit Modehersteller Hugo Boss eine Neuauflage des SGH-F480 auf den Markt. Das Design wurde überarbeitet, doch technisch bleibt alles beim Alten. Das Gerät verfügt unter Anderem über einen Touchscreen, eine 5-Megapixel-Kamera und HSDPA. Die "Boss Edition" ist ausschließlich in Hugo Boss Stores sowie beim Mobilfunk-Anbieter "The Phone House" erhältlich.

Preis: 400 Euro

iPhone-Killer: Palm Pre
2 / 6 | iPhone-Killer: Palm Pre

iPhone-Killer: Palm Pre

Palms Antwort auf das iPhone verfügt über neue Features

Der Palm Pre besitzt einen Multitouch-Touchscreen, der eine Bedienung des Gerätes mit mehreren Fingern ermöglicht. Der interne Speicher von acht Gigabyte ermöglicht dem Benutzer das Speichern von Daten aller Art. Wie auch das iPhone besitzt das Gerät einen Lagesensor, der das Display passend dreht und einen weiteren Sensor, der die Displayhelligkeit regelt. Anders als das iPhone verfügt der Palm Pre über eine Ausziehtastatur und einen austauschbaren Akku.

Preis: Noch keine Preisauskunft möglich.

Musikhandy: Sony Ericsson W508
3 / 6 | Musikhandy: Sony Ericsson W508

Musikhandy: Sony Ericsson W508

Der neue Musikspezialist von Sony Ericsson mit "Wackelfunktion"

Das W508 von Sony Ericsson besitzt eine sogenannte "Shake Control"-Funktion. Durch Schütteln des Gerätes kann der Benutzer beim Musikhören ein neues Lied auswählen. Auch eine "TrackID"-Funktion ist mit dabei: Nach Aufnahme von nur wenigen Sekunden Musik erscheint der Titel, Interpret und das Album auf dem Display.

Preis: 250 Euro

4 / 6 |

Navi-Ersatz: Sony Ericsson W715

Navi-Ersatz: Sony Ericsson W715

Das neue Handy von Sony Ericcson lässt sich als Navigationsgerät benutzen

Mit dem W715 bringt Sony Ericsson erneut ein Schiebehandy auf den Markt. Das Gerät verfügt über einen integrierten GPS-Empfänger, der das Handy zum Navi umfunktioniert. Per Google Maps lässt sich die gewünschte Route berechnen. Allerdings gibt es im Vergleich zu einem richtigen Navigationsgerät keine Stimme, die die Anweisungen vorliest.

Preis: Noch keine Preisauskunft möglich.

5 / 6 | Fotohandy: Sony Ericsson C510

Fotohandy: Sony Ericsson C510

Das neue Low-Budget-Handy von Sony Ericcson ist ein echter Fotospezialist

Das neue Fotohandy C510 von Sony Ericsson besitzt eine 3-Megapixel-Kamera mit Bildstabilisator und Gesichtserkennung. Die neue Lächelfunktion soll Aufnahmen solange verzögern, bis ein Lächeln im Objektiv zu sehen ist. Das Handy ist aufgrund des günstigen Preises ein Einsteigermodell.

Preis: 180 Euro

6 / 6 | Multimedia-Handy: LG KM900

Multimedia-Handy: LG KM900

Der LG-Neuling kann sogar Videos im DivX-Format abspielen

Genau wie das iPhone besitzt auch dieser Neuling eine sogenannte "Multitouch"-Funktion. Das ermöglicht die Bedienung des Touchscreens mit mehreren Fingern gleichzeitig. Außerdem kann das LG KM900 Videos im weit verbreiteten DivX-Format aufnehmen.

Preis: Noch keine Preisauskunft möglich.

 
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige