Filmtipp "Jack Reacher": Harter Kerl ohne Handy

Im Actionthriller "Jack Reacher" ist Tom Cruise als knallharter Militärermittler der Gerechtigkeit auf der Spur. Das ist zwar altmodisch, aber trotzdem spannend

Jack Reacher eckt gerne an. Der rabiate Antiheld aus den beliebten Krimiromanen von Lee Child schert sich einen Teufel um Regeln oder Besitztümer. Der smarte Ex-Elite-Militärpolizist hat nicht mal ein Handy. Für Reacher zählt nur eines: Gerechtigkeit. Und eben dieser knallharte Typ wird jetzt von Tom Cruise gespielt. Tom Cruise? Ja, genau. Und das ist auch die einzige Schwäche, die man dem FilmJack Reacher vorwerfen kann. Der zynische Gerechtigkeitssucher kommt mit Cruise zu sanft und glatt rüber. Dafür ist alles andere angenehm altmodisch: eine Old-School-Story mit Old-School-Action. Hektische Schnitte, überzogene Actionszenen oder Wackelkamera? Gibt es nicht. Jack Reacher ist schlicht und trotzdem hochspannend.

Jack Reacher (Tom Cruise) und Anwältin Helen Rodin (Rosamund Pike) sind einem Komplott auf der Spur
Jack Reacher (Tom Cruise) und Anwältin Helen Rodin (Rosamund Pike) sind einem Komplott auf der Spur

Darum geht’s in Jack Reacher: Ein Heckenschütze tötet am helllichten Tag fünf Menschen, scheinbar völlig wahllos. Die Polizei hat schnell einen Verdächtigen festgenommen. Doch obwohl die Beweislast gegen den Ex-Soldaten erdrückend ist, will dieser nicht gestehen und verlangt nach einem mysteriösen Mann namens Jack Reacher (Tom Cruise). Der ehemalige Ermittler der Militärpolizei kommt zusammen mit der Anwältin Helen Rodin (Rosamund Pike) einem Komplott auf die Spur.

Actionfilm Jack Reacher: Regisseur Christopher McQuarrie weiß, wie man einen spannenden Krimi erzählt
"Jack Reacher" hat jede Menge coole Charaktere im Gepäck: unter anderem Robert Duvall als sympathischer Schießstand-Besitzer

Typische Tom-Cruise-Show
Regisseur Christopher McQuarrie weiß, wie man einen spannenden Krimi erzählt. Jack Reacher hat zudem jede Menge coole Charaktere im Gepäck. Unter anderem Robert Duvall als sympathischer Schießstand-Besitzer. Der Rest ist die typische Tom-Cruise-Show: Mit einem Lächeln auf den Lippen überbesteht Super-Cruise Verfolgungsjagden, aussichtslos scheinende Nahkämpfe und ein furioses Finale in einer Kiesgrube. Dabei bleibt der Thriller immer ruhig, unterkühlt und seltsam ungewohnt. Denn so wie Jack Reacher selbst, eckt auch diese altmodische Verfilmung an, da sie so gar nicht in die Actionthriller-Schublade der letzten Jahre passen will.

Fazit:Jack Reacher ist ein atmosphärischer Thriller mit soliden Action-Einlagen.

Jack Reacher (USA 2012)
Regie: Christopher McQuarrie
Drehbuch: Christopher McQuarrie, Lee Child (Romanvorlage)
Darsteller: Tom Cruise, Rosamund Pike, Robert Duvall
Länge: 130 Minuten
Start: 3. Januar 2013

Seite 42 von 42

Sponsored SectionAnzeige