Bergsteigen: Hauptberuflich Bergführer?

Frage: Ich liebe die Berge und möchte mein Hobby zum Beruf machen. Können Sie mir sagen, wie ich lizensierter Bergführer werde?
Christian S., Villingen-Schwenningen
Hauptberuflich Bergführer?
Der Berg ruft? Bis Sie ihm antworten können, dauert es ein paar Jahre

Unsere Antwort:

Mit Ehrgeiz und 15 000 Euro auf der hohen Kante! Als Erstes müssen Sie sich unter www.bergfuehrer-verband.de bewerben. Haben Sie zwei Tests bestanden, folgen vier Lehrgänge, ein Praktikum und die staatliche Prüfung.

Nach der vierjährigen Ausbildung geht der Ernst des Lebens jedoch erst richtig los. "Bergführer arbeiten oft freiberuflich; bis sie einen eigenen Kundenstamm haben, kann noch viel Zeit vergehen", sagt Peter Geyer, vom Verband Deutscher Berg- und Skiführer.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige