Quick-Training: Das Studio ist eine Scheibe

In 4 Monaten zum Titelhelden
Unser Training schafft jeder, der sonst auch die Zeit hat, einen Cappuccino zu schlürfen oder fernzusehen

Sie haben keine Zeit, wollen jedoch fit bleiben. Dann hilft Ihnen unser tägliches Ein-Scheiben-Workout. Diese sechs Übungen schaffen Sie locker in einer Viertelstunde – so viel Zeit muss sein.

Die Zeit fadenscheiniger Ausreden ist vorüber. Dieses Training schafft jeder, der sonst auch die Zeit hat, einen Cappuccino zu schlürfen oder fernzusehen. Den Kaffee können Sie vorher trinken, das regt die Fettverbrennung an. Und fernsehen können Sie währenddessen. Viel Platz ist für diese Übungen nicht erforderlich, am besten trainieren Sie auf Teppichboden (falls Ihnen das Übungsgerät mal aus den Händen rutscht). Das Workout steigert gleichzeitig die Kraft und die Ausdauer – und verbrennt Fett. Ziehen Sie diese Übungen ohne Pausen durch, so wie man es beim Zirkeltraining macht. Die Zeit, die Sie für Pausen nutzen wollen, hängen Sie besser am Ende dran und wiederholen das Workout.

Die Ausrüstung
Das ist der Clou: Auch die Ausrede, Fitness-Studio oder Trainings-Equipment seien zu teuer, zieht nicht mehr. Was Sie brauchen, ist eine Hantelscheibe (20 Kilo) oder etwas ähnlich Schweres.

Unsere Vorschläge: ein zusammengeschnürtes Bündel Zeitschriften, Ihr oller Fernseher, eine Kiste Bier (unsere Anweisungen beziehen sich allerdings ausschließlich auf eine Hantelscheibe).

1) Ausfallschritt
Die Scheibe an die Brust pressen. Ausfallschritt nach vorn, vorderen Unterschenkel senkrecht zum Boden, hinteren parallel.
10-mal pro Bein.

2) Frontheben
Die Scheibe bei drei und neun Uhr greifen. Heben Sie das Gerät langsam an, bis der Rand fast Ihre Stirn berührt. Wieder senken. Achten Sie darauf, dass Sie gerade stehen.
10-mal wiederholen.

3) Einarmzug
Greifen Sie mit Zeige-, Mittel- und Ringfinger in das Loch der Scheibe. Mit gebeugtem Oberkörper an die Schulter ziehen.
10-mal pro Arm.

4) Kreuzheben
Scheibe mit gestreckten Armen über den Kopf schwingen. Fersen fest in den Boden stemmen, gerade stehen.
10 bis 15 Wiederholungen.

5) Drehheber
Ein Bein leicht beugen, das andere gerade halten. Mit der Scheibe den Knöchel des gebeugten Beins berühren, wieder hoch, anderes Bein beugen.
10 Wiederholungen pro Seite.

6) Kniebeuge
Halten Sie die Scheibe mit gestreckten Armen über dem Kopf. In die Knie gehen, bis Ihre Oberschenkel parallel zum Boden sind.
15–20 Wiederholungen.

Sponsored SectionAnzeige