Training verbessern: Helles Licht macht leistungsfähiger

Helles Licht macht leistungsfähiger
Wer im Hellen trainiert, soll offenbar leistungsfähiger sein

Licht an beim Workout! Wer im Hellen trainiert, hat viel mehr Power und Ausdauer

Licht macht nicht nur wacher und aktiver, laut einer Studie der Universitäten Groningen und München soll mit der Helligkeit auch unsere Leistungskurve beim Sport nach oben gehen. 

Für das Experiment absolvierten 43 männliche Probanden zwei jeweils 40-minütige Trainingseinheiten auf einem Fahrradergometer. 160 Minuten vor beziehungsweise während des Workouts wurden die Teilnehmer entweder einer hellen Beleuchtung von 4420 Lux oder gedimmten Licht von nur 230 Lux ausgesetzt. Die körperliche Leistung wurde dabei über Puls, Laktatwert im Muskel und den Sauerstoffverbrauch ermittelt.

Das Ergebnis: Wer im Hellen trainierte, war wesentlich leistungsfähiger und es zeigte sich außerdem ein Vorteil der Frühaufsteher gegenüber den Langschläfern. Der Grund für Letzteres, laut der Wissenschaftler: Die innere Uhr von Frühaufstehern tickt anders als die von Langschläfern. Für sie war das Training am Nachmittag (wie im Test) offenbar optimal. 

Sponsored SectionAnzeige