Abnehmen: Hemmt Alkohol die Fettverbrennung?

Frage: Ich habe gehört, dass Alkohol die Fettverbrennung stark ausbremsen soll. Stimmt das?
Heiko W., Zelle
Anti-Alkoholiker haben schlechtere Chancen im Job
Solange Alkohol im Blut zirkuliert, tendiert die Fettverbrennung nahezu gegen Null

Unsere Antwort:

Arzt, Coach und Fitness-Model Moritz Tellmann dazu: "Absolut. Rein biochemisch betrachtet macht das auch Sinn. Alkohol soll den Körper schnell verlassen. Da es mit 7,1 kcal / Gramm (leider) ein hervorragender Energielieferant ist, setzt die Leber ihn mit höchster Priorität um. Solange Alkohol im Blut zirkuliert, ist die Verstoffwechselung von Fett nahezu auf Null heruntergesetzt. Überlegen Sie sich also den Vollrausch äußerst gut.

Übrigens, wenn Sie wirklich Fett werden wollen, verspeisen Sie zeitgleich zur Alkoholzufuhr eine Pommes mit Currywurst und Mayonnaise. Ein Zauberwerk der Stoffwechselbremse. Wie wirkt's? Pommes mit Ketchup (Zucker) treiben den Insulinspiegel hoch, dieses packt das Fett aus der Mayo und der Currywurst sofort in die Fettzellen und Alkohol verhindert effektiv den Abbau dessen. Toll, oder?"

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige